Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


04
Mär
2016

Neuste Single vom Großmeister des Future House

Oliver Heldens feat. The Rumors - Ghost » [Free Download]

Lange haben wir darauf gewartet! Wöchentlich zeigte Oliver Heldens bei Snapchat Ausschnitte von seinem neuen Track, den er als “Ghost“ ankündigte. Nachdem der Track vor kurzem auch in der “Hardwell on Air“ wiederzufinden war, deutete alles auf ein baldiges Release hin. Dies bestätigte der Niederländer dann auch bei Facebook und nannte als Erscheinungsdatum den 8. März. Es ist noch gar nicht so lange her, als Heldens sein Label Heldeep Records gründete. Produzenten wie Don Diablo haben auch vor nicht allzu langer Zeit ein Label gegründet, doch aufgrund der Reichweite veröffentlicht er seine Tracks weiterhin bei Spinnin‘ Records. Dies macht Heldens anders. Die “Ghost“ wird nämlich via “Heldeep Records“ erscheinen - als Free Download. Wir haben uns den Track einmal genauer angeschaut…


Oliver Heldens feat. The Rumors

Zum niederländischen DJ und Produzenten Oliver Heldens muss man eigentlich gar nicht mehr viel sagen. Er gehört mittlerweile fest zu den besten DJs der EDM-Szene und lässt sich sogar als der beste Future-House-Produzent bezeichnen. Denn er gilt zusammen mit Tchami und Don Diablo als das Aushängeschild des modernen Genres. Mit seinen 21 Jahren ist er noch sehr jung und hat eine große Karriere vor sich. Mit Veröffentlichungen wie “Gecko“ in der Vocal-Version “Overdrive“ oder “Koala“ alias “Last All Night“ bei Spinnin‘ Records schaffte es der Produzent sogar in die deutschen Single Charts sowie mit “Gecko“ an die Spitze der britischen Top 100. 2014 schaffte er erstmals den Sprung ins umstrittene DJ Mag Voting auf den 34. Platz. 2015 rückte er fantastisch um 22 Plätze auf Position 12 vor. Unterdessen wurde im vergangenen Jahr bekannt, dass Olivier auch noch als HI-LO aktiv ist. Im Jahr 2016 kam bisher die Vocal-Version “The Right Song“ mit Natalie La Rose und Tiesto des Future-House-Hits “Wombass“ und die Kollaboration mit dem Newcomer Throttle “Waiting“. Für seine neue Single suchte er sich für die Vocals Hilfe beim unbekannten Namen The Rumors.


Ghost

Wie gesagt “Ghost“ erhält momentan massiven Support von DJs wie Hardwell, Dimitri Vegas & Like Mike, Afrojack, Nicky Romero, Don Diablo und  vielen, vielen mehr. Eine offizielle Preview existiert bislang noch nicht, doch es existieren sehr viele inoffizielle Versionen von SoundCloud, die aus jeweiligen Podcasts herausgeschnitten wurden. Der Track wird gleich durch einen Future-House klassischen Leadsound eingeleitet. Kurz darauf kommt ein kleines Cut und mystisch klingende Sound kommen auf. Nach knapp 40 Sekunden stoßen Vocals dazu, die wahrscheinlich von The Rumors stammen. Der mystische Sound zieht sich weiter bis zum Drop und die Vocals werden durch diesen begleitet. Der Refrain hat definitiv Potential zu einem Ohrwurm und das Build-Up wurde grandios überbrückt. Der Drop ist im typischen Future-House-Stil gehalten, den wir schon aus alten Zeiten kennen. Doch die Melodie macht’s in dieser Nummer!

Oliver Heldens feat. The Rumors - Ghost

 

Fazit: Zusammenfassend kann uns die “Oliver Heldens feat. The Rumors – Ghost“ sehr überzeugen. Cooler innovativer Mystik-Sound kombiniert mit einfachen, aber cool klingenden Vocals, die schon mal deutlich besser zum Sound passen als bei “Wombass“. Das Build-Up wurde grandios gemeistert und der Drop trägt eine neue, grandiose Melodie. Nach einigen Experimenten mit “Shades Of Grey“ oder “Melody“ scheint Heldens seinen Weg wieder zurück zum alten Sound gefunden zu haben. Gefällt uns!

 

Download

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version