Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


09
Mär
2016

3CDs randvoll mit aktuellen Tracks

Dance Club 2 » [Tracklist]

Nach dem großen Erfolg der ersten Ausgabe Anfang des Jahres, erscheint am 1. April 2016 die Dance Club 2. Abermals haben sich auf drei CDs die besten, coolsten und angesagtesten House-Tracks eingefunden. 65 Titel sind es insgesamt, die ihr bei einem Kauf der Dance Club 2 bekommt. Stilistisch werden dabei diverse Subgenres bedient: Deep-House, Commercial House, Progressive House und Club Sounds befinden sich auf dieser Compilation. Welche Titel das im Detail sind, sagt und die nachfolgende Tracklist der Dance Club Vol. 2


Tracklist: Dance Club Vol. 2

CD1:
01. Klingande - Losing U
02. Jonas Blue - Fast Car
03. Alan Walker - Faded
04. Robin Schulz feat. J.U.D.G.E - Show Me Love
05. Imany - Don't Be So Shy (Filatov & Karas Remix)
06. The Magician - Together
07. Sigala - Sweet Lovin'
08. Yolanda Be Cool feat. Dcup - From Me To You
09. Philip George & Dragonette - Feel This Way
10. Florian Kempers - Everybody's Free 2016
11. Junior J - Keep It Comin'
12. Mink Jo - No Friend Zone (Rico Bernasconi Edit)
13. Geeno Smith - Stand By Me
14. Medina - We Survive
15. Lea Rue - Sleep, For The Weak! (Lost Frequencies Remix)
16. Stereoact - Die Immer Lacht (Talstrasse 3-5 Remix)
17. Möwe feat. Daniel Nitt - Lovers Friends
18. L'aupaire - Flowers (Freischwimmer Remix)
19. Jan Blomqvist - More
20. Rüfüs - Like An Animal
21. Disclosure - Magnets
22. Flume - Never Be Like You

CD2:
01. Tujamo & Taio Cruz - Booty Bounce
02. Charlotte Devaney - Flip It
03. Major Lazer - Light It Up (Remix)
04. Yall - Hundred Miles
05. Topic - Fly Away
06. Dua Lipa - Be The One (With You Remix)
07. Sigma - Stay
08. DJ Fresh and High Contrast feat. Dizzee Rascal - How Love Begins
09. Dr. Kucho! vs. Gregor Salto vs. Lucas & Steve - Love Is My Game
10. EDX feat. Mingue - Missing
11. Toni Klein - Time After Time
12. Gryffin - Heading Home
13. Sam Feldt & The Him ft. The Donnies The Amys - Drive You Home
14. Smash - The Night Is Young (Til Schweiger Radio Remix)
15. Sander Kleinenberg & Felix Leiter - The One
16. Billon - Slave To The Vibe
17. Ellie Goulding - Army (Mike Mago Remix)
18. Stanfour - Hearts Without A Home (Delham Club Remix)
19. Alltag - Planet Soul
20. Weknownothing - Let You Go
21. DJ Le Roi feat. Roland Clark - I Get Deep (Late Nite Tuff Guy Remix)

CD3:
01. DJ Tiësto & Oliver Heldens feat. Natalie La Rose - The Right Song
02. Fedde Le Grand , Merk & Kremont - Give Me Some
03. Alessandro Taccini - With Arms Wide Open (Darius & Finlay Radio Remix)
04. The Weeknd - Can't Feel My Face (Martin Garrix Remix)
05. Showtek & Eva Shaw - N2U
06. Vigiland - Pong Dance
07. Scooter - Oi
08. Keanu Silva - Pump Up The Jam
09. DJane HouseKat & Rameez - Ass Up
10. Firebeatz & Schella - Dat Disco Swindle
11. Sander Van Doorn - Cuba Libre
12. Ostblockschlampen - East Clintwood
13. Jan Leyk - Pure
14. Stan Courtois feat. Xo & Felly - Malosax (Sound Of Legend Remix)
15. SASH! vs Olly James - Ecuador
16. Newclaess - Feel Alive (Klaas Mix)
17. DJ Antoine - Thank You (Paolo Ortelli & Luke Degree Radio Edit)
18. Pulsedriver & Andrew Spencer - Touch Me (Bigroom Edit)
19. Dvbbs - Angel
20. Armin Van Buuren - Heading Up High
21. Cuebrick & Le Shuuk - Reality
22. Maan - Perfect World (Prod. By Hardwell)

 

Dance Club 2


Dance Club 2: Die erste CD

Auf der ersten CD geht es noch recht gemächlich zur Sache. Deep-House und atmosphärische Club Sounds stehen hier im Mittelpunkt. Den Einstieg macht die aktuelle Klingande Single namens "Losing U". Weiter geht es dann mit der "Fast Car" von Jonas Blue sowie dem großen Hit "Alan Walker - Faded", der seit einigen Wochen Platz 1 in den Deutschen Charts ist. Ebenso erfolgreich war die "Robin Schulz feat. J.U.D.G.E - Show Me Love". Zu den weiteren Höhepunkten auf dieser CD der Dance Club 2 zählen sicherlich auch "Sigala - Sweet Lovin'", "Florian Kempers - Everybody's Free 2016" sowie "Stereoact - Die Immer Lacht" im Talstrasse 3-5 Remix. Insgesamt eine sehr gute Songauswahl, die hier getätigt worden ist.


Dance Club 2: Die zweite CD

Etwas clubbiger wird es dann auf dem zweiten Silberling. Die Songs, die sich hier eingefunden haben, hört man typischerweise zur Peaktime in einem Großraumdiskothek. "Tujamo & Taio Cruz - Booty Bounce", "Major Lazer - Light It Up" oder auch "Yall - Hundred Miles" lassen grüßen. Aber auch unbekanntere Produktionen aus der zweiten Reihe haben es hier auf Tracklist geschafft. "Billon - Slave To The Vibe" ,"Weknownothing - Let You Go" oder "Gryffin - Heading Home" zählen sicherlich dazu. Dies mal das Hören dieser CD besonders spannend und interessant. Vielleicht findet sich sogar die eine oder andere musikalische Überraschung...


Dance Club 2: Die dritte CD

Die dritte und letzte Scheibe der Dance Club 2 ist dann Vollgas. Hier gibt sich die nationale und internationale EDN-Szene die Klinke in die Hand. Wenngleich nicht alle 22 Track im "Tomrrowland-Style" sind. Auch fette Club-Bretter wie "Sander Van Doorn - Cuba Libre", "Jan Leyk - Pure" oder "Keanu Silva - Pump Up The Jam" haben sich hier versammelt. Eine "Scooter - Oi" fehlt ebenfalls nicht. Für den nötoigen Groove sorgen Produktionen wie beispielsweise "DJ Tiësto & Oliver Heldens feat. Natalie La Rose - The Right Song", die wir euch unten als Video auch eingebunden haben, "Fedde Le Grand , Merk & Kremont - Give Me Some" oder auch "Showtek & Eva Shaw - N2U" . Damit eignet diese CD besonder gut für die nächste Party und dessen Höhepunkt.


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Dance Club 2?

Durchaus. Viele aktuelle Tracks aus den Clubs und Discotheken sind hier zusammengekommen. Die hohe Zahl der Titel spicht für sich und ist ein ganz klares Kaufargument, neben der hohen Aktualität der ausgewählten Titel. Für 22,99€ bekommt man ordentlich was auf die Ohren. Von Deep-House über Progressive House bis hin zu Bigroom EDM ist alles dabei. Nicht umsonst geht diese Sampler-Reihe in die zweite Runde. War die erste Volume ein echter Erfolg. Qualität zahlt sich halt aus.

 

 



Mehr zum Thema: Dance Club
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Passende Artikel zum Thema
Desktop Version