Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Zweite Single-Auskopplung vom kommenden Album

Ariana Grande - Be Alright

Vor ein paar Tagen berichteten wir euch noch über die erste Single-Auskopplung “Dangerous Woman“ von Ariana Grandes aktuellem Album. Das gleichnamige Album erscheint am 20. Mai 2016 und die Fans fiebern auf jede weitere Single-Auskopplung hin. Jetzt war es wieder soweit! Nach ihrem Auftritt bei “Saturday Night Live“ am 12. März erschien die “Be Alright“ schließlich am 18. März. Die neue Single schaffte sofort den Einstieg in die deutschen iTunes-Charts und erreichte innerhalb weniger Tage eine große Reichweite in Deutschland. Ob “Be Alright“ die Vorfreude auf das kommende Album steigert, erfahrt ihr in folgendem Artikel.


Ariana Grande

Sie ist eine der größten Teenie-Helden der Welt! Ariana Grande-Butera ist das Vorbild vieler weiblicher Fans und auch die Männer stehen auf den Stil der 22-jährigen. Angefangen hat die Karriere der US-Amerikanerin mit der Rolle als süßes Mädchen “Cat“ in der beliebten Serie “Victorious“. Im Jahr 2012 vollzog die damals 19-Jährige einen totalen Stilwechsel und Ariana musste dafür viel Kritik einstecken. Sie wurde von der süßen, rothaarigen Schauspielerin zur hinterlistigen Bit** und startete eine endgültige Karriere als Sängerin.

Schnell folgten erste Singles und später auch der große Durchbruch als Sängerin. 2013 konnten sich ihre Singles nur in den USA beweisen, doch dies änderte sich schlagartig. Im Jahr 2014 feierte die damals 21-Jährige mit “Problem“ einen Welthit und gleichzeitig ihren ersten Nummer-1-Hit in Großbritannien. Die Amerikanerin ruhte sich nicht auf ihren Lorbeeren aus und lieferte weiter nach. Als nächstes erschienen mit “Break Free“ ihr bislang größter Erfolg in Deutschland. Darauf landete “Bang Bang“ überraschend auf Platz 1 in Großbritannien. Am 20. Mai 2016 wird ihr drittes Studio-Album “Dangerous Woman“ erscheinen.


Be Alright

Trotz einiger Kritikpunkte konnte die erste Single “Dangerous Woman“ die Ariana-Grande-Fans überzeugen. In Deutschland schaffte die Single den Einstieg in die Single-Charts und konnte sich auf Platz 30 positionieren. Die neue Single “Be Alright“ steht in den iTunes-Charts momentan auf Rang 65 und spaltet die Meinungen der Fans. Der Song wurde vom Produzenten des EDM-Hits “Wasted“ von Tiësto und Matthew Koma sowie “Needed Me“ von Rihanna produziert. Das offizielle Audio ist bislang nur auf VEVO verfügbar und zählt schon jetzt mehr als 1,6 Millionen Klicks.

Das Lied wird durch eine eigenartige Melodie im Sound eines Handyklingeltons eingeleitet. Dieser Sound taucht an einigen Stellen des Songs auf und klingt in gewisser Weise nach Tropical House. Bei Eintreffen der Vocals verstummt der Sound und Piano-Sounds sowie leise Claps begleiten den Gesang. Im zweiten Vocalpart stößt ein weiterer Sound hinzu. Dieser lässt sich in Verbindung mit dem Handyklingelton-Sound im Mainpart wiederfinden. Die Vocals klingen sehr cool und die leisen Claps verbreiten gute Laune. Der Refrain ist zwar kein klassischer Ohrwurm, doch die Melodie bleibt im Kopf.

Ariana Grande - Be Alright

 

Fazit: Nach der, für uns eher enttäuschenden, “Dangerous Woman“ legt Ariana Grande mit ihrer “Be Alright“ etwas deutlich Besseres nach. Den Tropical-House-Handyklingelton-Sound, der den Song ausmacht, muss man mögen, um von der Single überzeugt zu sein. Die Vocals klingen cool und der Refrain ist tanzbar. Hier haben die Produzenten von “Wasted“ und Ariana hervorragende Arbeit geleistet. Die Vorfreude auf das Album steigt!

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Ich bin Henry Einck und der jüngste Autor in unserer Redaktion. Ich wohne im Münsterland und gehe auf ein Gymnasium. Nach steigendem Interesse an der elektronischen Musik bewarb ich mich als Autor bei Dance-Charts.de. Seit Mai 2015 bin ich in der Redaktion aktiv. Von schlichten Musikrezensionen über Biografien bis hin zu Boulevard-News, schreibe ich über alles, was mit EDM in Verbindung steht. Dance-Charts.de ermöglicht mir durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs und erfüllt mir dadurch einen Traum. Ich bin froh, Teil dieses Teams zu sein und sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen zu machen, die mich in vielen Sachen weiterbringen. Durch Dance-Charts.de ist elektronische Musik zu einer Leidenschaft geworden, die mich mein Leben lang begleiten wird.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares