Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


22
Mär
2016

Zusammenarbeit mit drittem großen Major Label

Soundcloud handelt Deal mit Sony Music aus

Soundcloud scheint aktuell alles an Möglichkeiten einzusetzen, um endlich seinen Premium-Dienst starten zu können. Ein riesiger Schritt in diese Richtung wurde nun vollzogen. Nachdem Soundcloud bis dato schon mit den beiden großen Major Labels Warner Music Group und Universal Music Group zusammengearbeitet hat, folgt nun endlich auch Sony Music. Das kann für alle Leute, sowohl Produzenten als auch Konsumenten, nur Positives bedeuten.


Was bedeutet die Zusammenarbeit mit Sony?

Es ist schon länger bekannt, das Soundcloud nicht gerade große Gewinne einfährt. Deswegen will man schon seit Langem einen Premium-Service einführen. Bislang standen allerdings die Rechte- und Lizenzverteilung sowie die Frage der Zahlungen an die Labels im Weg. Nachdem man nun schon seit einer langen Zeit mit Warner Music und seit einigen Monaten mit Universal Music zusammengearbeitet hat, folgt nun endlich auch das dritte und damit letzte große Major Label. Sony erhält dabei einen Anteil an Soundcloud und wurde sogar dazu eingeladen, bei den nächsten Investitionen mit dabei zu sein. Aktuell ist leider noch nicht ganz klar was mit den Lizenzen passiert. Wahrscheinlich ist jedoch, dass sie mit diesem Deal auch abgedeckt sind. Außerdem hat Soundcloud gleichzeitig auch noch einen Deal mit Merlin abgeschlossen. Merlin vertritt weltweit ungefähr 20.000 Indie-Labels. Damit kann Soundcloud vielleicht wieder auf ein Level mit Apple Music aufsteigen. 

Soundcloud handelt Deal mit Sony Music aus

 



Mehr zum Thema: Soundcloud
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version