Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


23
Mär
2016

Groove-House

Jordy Dazz - The Cube » [Free Download]

Jordy Dazz war bekanntlich erst vor wenigen Tagen auf der Revealed Miami 2016 Kompilation vertreten. Jetzt hat er schon wieder einen weiteren Track veröffentlicht, dieses Mal jedoch nicht bei Revealed Recordings. Seine neueste Produktion hört auf den Namen “The Cube“. Diese Single gibt es ab sofort für jeden als kostenlosen Download. Laut Jordy wurde die Produktion kostenlos veröffentlicht, weil er auf Facebook die 200.000 Likes erreicht hat.


Jordy Dazz

Jordy Dazz ist eines der vielen Talente, die massiv vom Aufstieg von Hardwells Label Revealed Recordings profitiert haben. Allerdings verhält sich das bei ihm im Gegensatz zu den vielen anderen Talenten auf dem Label noch einmal ein wenig anders. Er war eines der ersten noch unbekannten Talente, die ihren Weg zu Revealed gefunden haben. Nachdem er sich hier immer weiter seinen Namen aufgebaut hat, gab es auch Veröffentlichungen auf anderen großen Labeln wie Doorn Records, Fly Eye Records oder Hysteria. Vor kurzem merkte man mit seinem Release auf Dyros Label Wolv Records eine gewisse Veränderung in seinem Sound. Auch seine vor wenigen Tagen veröffentlichte Single “Ragged“ bei Revealed Recordings geht in eine gewisse andere Richtung und unterscheidet sich ein wenig von den alten Produktionen.


Die nächste Groove-House-Interpretation?

Das Groove-House-Genre ist vor allem bei einer bestimmten Gruppe innerhalb der elektronischen Musikszene beliebt. Man müsste also meinen, dass sich dieser Sound in einer Nische bewegt. Allerdings gehen mittlerweile immer mehr große Produzenten zumindest grob in diese Richtung. Auch Jordy Dazz scheint dies nun mit “The Cube“ in seinen eigenen Sound umgesetzt zu haben. Die Nummer ist sogar ziemlich interessant, auch wenn es zuerst so gar nicht den Anschein hat. Jordy Dazz' Bigroom-Elemente kann man in diesem Track auch noch ganz klar raushören. Die Techniken im Arrangement, der Mixdown und die eingesetzten Elemente schreien allerdings schon fast Groove House. Da wird einem dann auch klar, warum “The Cube“ kostenlos und ohne Label angeboten wird. Wahrscheinlich möchte Jordy Dazz seinen eigentlichen Signature-Sound behalten, aber er interessiert sich eben für dieses andere Genre. Das Ergebnis ist eine sehr interessante Mischung, bei der es sich genauer hinzuhören lohnt.

Jordy Dazz - The Cube » [Free Download]

 

Fazit: Jordy Dazz zeigt mit diesem kostenlosen Releases, dass er definitiv in neue Richtungen gehen möchte. Als kostenlosen Track kann man “The Cube“ sicherlich ohne Probleme mitnehmen.

 

Download

 

 



Mehr zum Thema: Jordy Dazz
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version