Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


01
Apr
2016

New Horizons

Vorschau auf das Lake Festival 2016

Unsere lieben Nachbarn aus Österreich haben einiges zu bieten. Neben erfolgreichen Wintersportlern, exzellentem Essen und dem jüngsten Außenminister der Welt, sind sie auch für eine ständig wachsende EDM-Community bekannt. Dieser Umstand lässt sich neben der quantitativen Steigerung an EDM-Festivals in Österreich, auch an der Qualität ebenjener feststellen. Einer der schillerndsten Vertreter der EDM-Festivalkultur der Alpenrepublik ist das Lake Festival am idyllischen Schwarzlsee in Unterpremstätten bei Graz. Spätestens seit dem vergangenen Jahr, als Klaus Leutgeb (Veranstalter des Festivals, Anm. d. Red.) als Headliner Avicii, Hardwell, Calvin Harris und David Guetta gewinnen konnte, ist das Lake Festival nicht mehr nur für Fans der elektronischen Tanzmusik ein absolutes Muss. Auch im Jahr 2016 lässt sich bereits nach der ersten von vier zu enthüllenden Phasen feststellen, dass sich das LF auch dieses Jahr wieder anschickt, ein Highlight nicht nur in Österreich, sondern auch in ganz Europa zu werden.

Das Lake Festival

Größer, besser, lauter. So lässt sich nicht nur die Entwicklung der EDM-Szene im Allgemeinen sondern auch die Entwicklung des Lake Festivals im Speziellen beschreiben. Waren die ersten Ableger des LF Anfang der 2010er noch größtenteils nur für Fans der elektronischen Tanzmusik bekannt, so hat sich dieser Umstand, spätestens seit dem Jahr 2012, als Künstler wie Alesso, Tiesto oder Afrojack Teil des Festivals wurden, geändert.

Blicken wir nun aber nicht mehr in die Vergangenheit, sondern richten unseren Blick ins Jahr 2016. Nachdem das Festival im vergangenen Jahr also mit den Headlinern Hardwell, Calvin Harris, David Guetta und Avicii aufwarten konnte, fragten sich natürlich viele Besucher, wie der Veranstalter dieses Hammer-Line-Up nochmals toppen möchte. Bisher wurde zwar nur Phase 1 des Line-Ups präsentiert (Phase 2 folgt am 07.04.2016), doch, was sich bereits jetzt feststellen lässt, ist, dass sich die Qualität der Riege an Künstlern mindestens auf dem Niveau des Vorjahres befindet. Bestätigt wurden bisher unter anderem bereits Alan Walker, DVBBS, Headhunterz, VINAI, Blasterjaxx, Deorro und Showtek. Als Headliner des dreitägigen Festivals konnte man zur Freude vieler Fans bereits Martin Garrix und Dimitri Vegas & Like Mike verpflichten. Den Zeitraum vom 28.07-30.07 sollte sich jeder Musikbegeisterte definitiv fett im Kalender markieren.

Wer nun also mit dem Gedanken spielt das Lake Festival zu besuchen, der muss sich sputen, denn das Ticketkontingent neigt sich mit großen Schritten dem Ende entgegen. Weitere Infos erhaltet ihr unter www.lake-festival.at.

Lake Festival 2016

 



Mehr zum Thema: Lake Festival
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version