Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


12
Apr
2016

DubVision wieder mit Progressive-House Sound

DubVision feat. Denny White - Million Miles

DubVision feat. Denny White - Million Miles

DubVision scheinen sehr gern zu experimentieren. Nachdem sie vor kurzem einen eher am Bigroom orientierten Track veröffentlicht haben, folgt jetzt wieder Progressive House. Allerdings gibt es auch hier einige Überraschungen. DubVision veröffentlichen auf dem Label Kid Coconut. Für diejenigen, die das Label nicht kennen sollten: Kid Coconut ist das Label von Michael Brun, der bereits ziemlich bekannte Tracks veröffentlicht hat. Es ist jedoch im Vergleich zu anderen ein eher kleines Label. Die neueste Single von DubVision trägt den Namen “Million Miles“. Zusammen mit dem Sänger Denny White wurde sie produziert und am 15. April wird sie dann auch endlich veröffentlicht.


Guter Progressive-House Sound mit guten Vocals

DubVision sind für einige der besten Progressive-House-Tracks in der Geschichte des Genres bekannt. Auch wenn ihre Ausflüge in andere Genres nicht nur sehr interessant, sondern auch sehr gut gelungen sind, scheinen sie Progressive-House noch immer am besten zu können. “Million Miles“ zeigt das wieder sehr schön. In diesem Release kommen sogar ein paar Neuerungen für DubVision hinzu, die man so vorher noch nicht gehört hat. Sogar in ihrem letzten Release, einem Remix für Nervos Single “Bulletproof“ gab es noch einen anderen Sound. Hier scheinen sie mit der Hilfe der tollen Vocals von Sänger Denny White noch einen Schritt weiter gegangen zu sein. Gerade der Mainpart überrascht mit den konstanten aber kurzen neuen Elementen zwischendrin. Die klassische DubVision-Qualität bleibt jedoch bestehen.

 

Fazit: Alles in allem ist “Million Miles“ wieder eine hervorragende Progressive-House-Single. Sowohl die tollen Vocals als auch die grandiose Instrumental überzeugen komplett. Typisch DubVision eben. 

 

 



Mehr zum Thema: DubVision Denny White
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version