Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


29
Apr
2016

Das Wichtigste der Woche zusammengefasst

Dance-Charts TV - Folge 57

Dance-Charts TV - Folge 57

Wochenende! Gibt es einen besseren Start in die wohlverdiente Freizeit als mit einer neuen Folge von DANCE-CHARTS TV? Vielleicht. Dennoch möchten wir euch diese Ausgabe an Herz legen. Folgende Themen präsentiert euch Moderator Sinan Kurtulus in dieser 57. Folge:

 

News

Parookaville Line Up 2016
Tiësto gründet Deep House Label
Diplo produziert zwei Tracks von Beyoncés neuem Album
Kollaboration zwischen Kesha und Zedd bestätigt!
Zonderling im Interview
Warum EDM-Trap einfach krass sexy ist!

 

Musik

Felix Jaehn & Herbert Grönemeyer - Jeder für Jeden
Nick Jonas - Close feat. Tove Lo
Little Mix feat. Sean Paul - Hair
Seyed feat. Kollegah & Farid Bang - Schlangen
Friends Of Mayday - Twenty Five (Jerome's Official Anthem Mix)
Global Deejays & Danny Marquez ft. Puppah Nas-T & Denise - Work

 

DJ-Promotion

Samra - Miracle (Azerbaijan) 2016 Eurovision Song Contest
Marcelos Pi feat. Marina Ferdinand - Girls Love
Chàrlee M. - Back in Time
Oliver Heller - Dance All Night & Why

 

 

 

Transkript

Vom 15. Bis zum 17. Juli 2016 findet in Weeze, NRW, das Parrokaville Festival statt. Jetzt wurde das vollständige DJ Line UP bekanntgegeben. Mit dabei sind unter anderem Stars wie Afrojack, Axwell & Ingrosso, Steve Aoki, Tiesto, Felix Jaehn, Gestört aber Geil, Dillon Francis, Laidback Luke und viele mehr. Insgesamt legen 150DJs, verteilt auf 10 Stages auf. Das ausverkaufte Festival wird mit 50.000 Besuchern stattfinden. Wir werden vielleicht ebenfalls vor Ort sein, und wie schon beim Ultra Music Festival live vor Ort berichten.

EDM-Urgestein Tiesto hat ein neues Label gegründet, das sich ganz dem Deep-House widmet. AFTR : HRS lautet der Name. In Danny Howards BBS Radio 1 Show wurde die erste Single bereits angekündigt und gespielt. Man darf gespannt sein, was in Zukunft auf diesem Label erscheinen wird.

In der letzten Woche veröffentlichte Beyoncé überraschend ein neues Album namens „Lemonade“. Via Facebook gab DJ und Produzent Diplo nun bekannt, dass er zwei Titel des Albums produziert habe. „All Night“ und „Hold Up“ stammen aus seinem Studio. Reinhören können wir an dieser Stelle allerdings leider nicht, da das komplette Album nur exklusiv beim Streaming-Dienst „Tidal“ erhältlich ist.

Vor einigen Monaten bot Musikproduzent Zedd der Sängerin Kesha öffentlich via Twitter Hilfe an. Nun ist es so weit. Am heutigen Freitag erscheint tatsächlich ihr gemeinsamer Track. Es ist ein Remake der “True Colors“ von Zeeds aktuellem Album. Beim Coachella Festival Mitte April sang Kesha den Titel zum ersten Mal. Hören wir kurz in die Live-Aufnahme vom Event rein.

Das niederländische DJ-Duo Zonderling etabliert sich immer mehr in der Musikbranche und gewinnt stetig an Bekanntheit. Gerade erst waren die beiden Musiker mit Oliver Heldens auf gemeinsamer USA und Kanada-Tour und veröffentlichten am 4. April ihre neue Single „Keep On“. Wir haben die beiden DJs und Produzenten von Zonderling, die ihr zu Hause auf Spinnin Records haben, im Gespräch gehabt. Das Interview findet ihr auf unserer Webseite.

Eine neue Rubrik, die den Namen #TheTruth trägt, gibt es ab sofort auf Dance-Charts.de. Hier werde ich in unregelmäßigen Abständen – nicht immer ganz objektiv – meine Meinung oder Beobachtungen der Szene kundtun. In der ersten Kolumne gehe ich der Frage nach, warum EDM-Trap sexy ist. Solltet ihr nicht verpassen!

Wie aus dem Nichts kommt die neue, gemeinsame Single von Felix Jaehn und Herbert Grönemeyer. "Jeder für Jeden" lautet der Name des Songs, bei dem sich viele erst einmal kurz fragen werden, ob hier alles richtig deklariert wurde. Jaehn und Grönemeyer. Nun gut. Wer melancholischen Deep House erwartet hat, liegt falsch. Frischer Pop-Sound erwartet euch bei der "Jeder für Jeden". Denkbar ist sogar, dass dieser Titel der EM-Song werden wird…Hören wir mal rein.

Vor kurzem erschien die Single “Close“ vom US-amerikanischen Sänger Nick Jonas in Zusammenarbeit mit der schwedischen Sängerin Love To, die mit “Habits“ 2014 einen Überraschungserfolg landete. Der neue Song ist die zweite Single-Auskopplung von Nick Jonas im Juni erscheinenden Albums “Last Year Was Complicated“. In Deutschland ist der Sänger zwar noch ziemlich unbekannt, doch in den USA wird er als großer Star gefeiert. Weltweit entwickelt sich der Track gerade zu einem Hit. Grund genug für uns an dieser einmal reinzuhören.

Sean Paul ist zurzeit sehr gefragt. Bei Hits wie “Make My Love Go“, “Cheap Thrills“, die gerade auf Platz 1 der Deutschen Charts ist und “Lay You Down Easy“ gibt er Vocal-Features. Jetzt kommt ein weiterer Hit-Aspirant hinzu: „Little Mix feat. Sean Paul – Hair“ lautet der Name, der Single, die vor wenigen Tagen veröffentlicht worden ist. Ob sich das Titel auch in Deutschland durchsetzen kann, wird sich schon bald zeigen.

"Schlangen" - so lautet der Name der kommenden Single von Seyed, Kollegah und Farid Bang. Warum, werden sich jetzt vielleicht einige von euch fragen, berichten wir über eine Deutsch-Rap-Nummer? Ganz einfach: produziert wurde die Single von B-Case, dem jungen und extrem talentierten DJ und Produzenten, den wir seit einigen Jahren schon begleiten und dabei beobachten, wie er Schritt für Schritt auf der Karriereleiter weiter nach oben steigt. Ist er normalerweise im House-Genre zu Hause, hat B-Case bei der "Seyed feat. Kollegah & Farid Bang - Schlangen" feinsten Hip-Hop mit namhaften Künstlern produziert.

Am 30. April findet die MAYDAY 2016 in den Westfalenhallen Dortmund statt. Mit bis zu 25.000 Besuchern ist sie der größte Indoor-Rave in Deutschland. Auch in diesem Jahr darf eine offizielle Hymne natürlich nicht fehlen. Wieder einmal - wie schon in den letzten Jahren - sorgt der DJ und Produzent Jerome für die musikalische Begleitung und hat hierzu am 8. April über Kontor Records den "Twenty Five (Jerome's Official Anthem Mix)" veröffentlicht. Bereits einige Tage zuvor wurde das offizielle Video online gestellt.

2001 veröffentlichten die Masters At Work ihren Hit "Work". 15 Jahre später greifen die Global Deejays das Thema erneut auf und covern den Evergreen mit den Original Vocalisten Puppah Nas-T & Denise Belfon. Stilistisch legen sie dabei einen lupenreinen Major Lazer "Watch Out For This" Klon hin. Das soll uns an dieser Stelle aber nicht weiter stören. Kopiert wurde schon immer in der elektronischen Musik. Wir wollen uns vielmehr auf den Song an sich konzentrieren; denn der hat es in sich und kann einiges. Vor allen macht der Gute-Laune und hat Power.

Kommen wir abschließend noch zu den neuen Promo-Themen des DANCE-CHARTS DJ-Pools. Wir präsentieren wir euch im Folgenden tolle Songs von Samra, Marcelos Pi feat. Marina Ferdinand, Chàrlee M. und Oliver Heller. Wie immer gilt: die kommenden Tracks sind für alle DANCE-CHARTS DJ-Pool Mitglieder kostenlos in der User-Area runterladbar.

 



Mehr zum Thema: Dance-Charts TV
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version