Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


06
Mai
2016

Frischer Wind in die EDM-Szene

Neues Sublabel von 120dB Records: "IONIC"

Neues Sublabel von 120dB Records: "IONIC"

Mit dem Sublabel IONIC Records bringt 120dB Records - das Label das Künstler wie Le Shuuk oder Laserkraft 3D entdeckt und aufgebaut hat - frischen Wind in die EDM-Szene. Für die neue Marke hat sich der Labelchef und sunshine-live-Radio-DJ Chico Chiquita mit dem münchner DJ und Produzenten Premeson zusammengetan, um eine Plattform für talentierte Musiker und Newcomer zu erschaffen. Die beiden Labelmacher lieben "frischen" Sound, handwerklich gute Produktionen und interessante Künstlerpersönlichkeiten. 


Nicht an Schubladen festhalten

"Das exakte Genre spielt hierbei eine eher untergeordnete Rolle, alleine die 'Tanzbarkeit' zählt. Selbstverständlich bewegen wir uns aber auf bekanntem Terrain: Anspruchsvolle Dance-Music von Progressive und Future House bis Bigroom/Electro House, doch wir wollen nicht an Schubladen festhalten! Des Weiteren ist es für viele talentierte Newcomer schwierig, einen vernünftigen oder fairen Labeldeal zu bekommen, wenn sie für das Label nicht bekannt genug sind oder eine bestimmte Fanbase mitbringen. Ionic bietet genau diese Möglichkeit an, vorausgesetzt, die Qualität stimmt", so Labelchef Chico Chiquita. 

A&R-Manager Jake „Premeson" ergänzt:

Free Downloads auf Soundcloud anbieten kann jeder. Allerdings erreicht man damit nur eine bestimmte Zielgruppe: DJs und Hardcore-Fans, nicht aber eine potentielle breitere Masse. Das vergessen viele leider. Die IONIC-Releases laufen mittlerweile regelmäßig in Radioshows wie dem EnergyMastermix, auf sunshine live und auch Radio Fritz, und werden von Global Players wie Don Diablo, Ferry Corsten, Fedde Le Grand, Joachim Garraud, Crookers, Cedric Gervais, Quentin Mosimann, Dave Replay,  Wee-O und vielen mehr runtergeladen und supported.

Auf dem Laufenden hält das neue Label seine Fans über die zahlreichen Social-Media-Kanäle (FacebookSoundcloudInstagramTwitter) sowie über die Website www.ionicrecords.org

Das Flaggschiff 120dB wird künftig auf Signings wie Tim Royko, Mynoorey, Mark Bale, Alex Greed sowie den Residents des Parookaville Festivals Lost Identity & FRDY setzen, jedoch werden 2016 auch neue Auflagen der Hits alter Bekannter des Labels veröffentlicht. Doch auch der Artist Roster von IONIC braucht sich nicht zu verstecken: neben talentierten „Neulingen“ wie Gingaz, Tom & Dexx oder Lozt & Found, werden auch bekanntere Acts wie Hypercat-Frontmann DJ Moestwanted, Nimbala & No Faces oder Chris Fielding & Explorenz mit ihren Releases vertreten sein.

 



Mehr zum Thema:
Desktop Version