Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


20
Mai
2016

Electro-Dance aus der Schweiz

John Bounce - Not Yet

John Bounce - Not Yet

"Not Yet" - so lautet der Titel der brandneuen John Bounce Single, die am heutigen 20. Mai 2016 erschienen ist. Der aus der Schweiz stammende DJ und Produzent veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Tracks. Zuletzt ging er mit "Where Is Your Heart" an den Start. Die Mischung aus Deep-House und Electro-House konnte sehr gute Positionen in den Charts erreichen. Nun folgt mit "Not Yet" eine kommerzielle Electro-Dance Nummer auf Future Soundz. 


Starke Vocals

Eine große Stärke von John Bounce ist es, Atmosphäre und Stimmung in seine Produktionen zu bekommen. Auch dieses Mal enttäuscht er nicht. Der treibende Beat mit seinem Offbeat-Bass und den mystischen Pluck-Sounds erzeugt umgehend Kopfnicken und man möchte alsgleich lostanzen. Im Mittelpunkt der "John Bounce - Not Yet" stehen jedoch die Vocals. Sie geben dem Song das Fundament und fügen sich perfekt in das Instrumental des Titels ein. Sowohl in den ruhigeren Breakparts, als auch in den Drops wirken sie und bauen Atmosphäre auf.

Neben dem Original Club Mix erscheint als separate Veröffentlichung am 10.06.2016 der D.Johny Remix auf Phoenix Recording Schweiz. Somit wird das Paket wunderbar abgerundet. John Bounce sollte man im Auge behalten. Bisher kam viele gute Produktionen aus seinem Studio und es ist so sicher wie das "Amen" in der Kirche, dass wir auch in Zukunft noch einiges von ihm hören werden. Mit der "Not Yet" wird auf jeden Fall ein weitere Meilenstein in seiner Karriere erreicht.

 

Fazit: Wer auf gute, kommerziellen Dance mit einer besonderen Stimmung steht, ist bei der "John Bounce - Not Yet" absolut an der richtigen Adresse. Dabei zeigt sich der Schweizer einmal mehr vielseitig. Von Bigroom über Deep-House bis hin zu Melbourne Bounce und Commercial House - John Bounce fühlt sich überall zu Hause. 

 

 



Mehr zum Thema: John Bounce
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version