Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


24
Mai
2016

Erscheint am 03. Juni 2016

Stereoact - Tanzansage » [Album + Minimix]

Stereoact - Tanzansage

Einer der erfolgreichsten Schlager-Deep-House-Acts des Jahres 2015/2016 ist Stereoact. Mit "Die Immer Lacht" veröffentlichten sie einen riesigen Hit, der wochenlang die deutschen Charts dominiert hat. Die Follow-Up-Single "Der Himmel reisst auf" steht in den Startlöchern und am 03. Juni 2016 erscheint das Debüt-Album "Tanzansage". Deutschsprachiger (mit einigen Ausnahmen), kommerzieller Deep House mit vielen Elementen des klassischen Schlagers erwartet Euch hier. Ob sich auf dem Album potentielle Hits wie "Die Immer Lacht" befinden und wie die Tracklist im Detail aussieht, erfahrt Ihr hier. Neben der Download-Version und dem CD-Box-Set wird "Stereoact - Tanzansage" auch auf Vinyl in den Handel kommen.


Tracklist: Stereoact - Tanzansage [Album]

01. Engel (feat. Sven Schäf)
02. Die immer lacht (feat. Kerstin Ott)
03. Kling Klang (feat. Uncle B.)
04. Der Himmel reisst auf
05. Guten Morgen Sonnenschein
06. Rand der Welt (feat. Jakob Wiss)
07. Lass die Sonne in dein Herz
08. Das Mädchen mit der Perle (feat. Aurélie)
09. Set It Off
10. Ich will mit Dir tanzen
11. Lichtmensch
12. Wenn Du lachst
13. Morgen
14. Sommertagstraum
15. Das letzte Lied (feat. Alexander Knappe)
16. Sie (feat. Ian Simmons)
17. Tanzt
18. Things We Lost in Fire (Stereoact Remix)

 


18 Tracks und ein DJ-Mix

Wer sich die digitale Version zum Download oder das zwei CDs umfassende Album kauft, kommt in den Genuss, neben den 18 Tracks auch einen DJ-Mix zu erhalten. "Tanzansage" ist also überraschend umfangreich. Liebhaber können sogar auf eine Vinyl-Ausgabe zurückgreifen. Alleine dafür gibt es zwei Sternchen extra. In der heutigen Zeit ist das schon etwas Besonders. Kommen wir aber nun zum Inhalt des Steroact-Albums.

Neben der "Die Immer Lacht" und der "Der Himmel reisst auf" müssen wir für allen weiteren Titel der "Tanzansage" auf den Minimix zurückgreifen. Der bietet nur einen kleinen, aber dennoch umfangreichen Einblick in das kommende Album. Von den 18 Titeln sind 16 deutschsprachig. "Set It Off", ein cooles Cover des 1984er Klassikers von Strafe, das in den letzten 30 Jahren des öfteren neu aufgelegt wurde, und "Things We Lost in Fire" im Stereoact Remix von Retter Le Blanc sind die einzigen beiden englischsprachigen Titel auf dem Album.

Dementsprechend liegt der Fokus auf dem derzeit so angesagten Schlager-Deep-House-Stil. Zahlreiche Tracks wie beispielsweise "Engel", "Rand der Welt" oder "Der Himmel reisst auf" fallen in diese Kategorie. Sanfte Deep-House-Beats mit Gute-Laune-Gitarren-Akkorden unterlegt geben hier den Ton an. Selbstverständlich ist auch die "Die immer lacht", bei der Kerstin Ott für den Hitfaktor sorgte, mit am Start. 


Cover-Verisonen

Auch einige Cover-Versionen haben es auf dieses Album geschafft. Neben der bereits erwähnten "Set It Off" sind zum Beispiel "Guten Morgen Sonnenschein" (Nana Mouskouri, Martinho da Vila) und "Lass die Sonne in dein Herz" (Wind) Neuinterpretationen bekannter Klassiker der Musikgeschichte. Ansonsten ist es durchaus erfreulich so viele Eigenproduktionen auf dem Stereoact-Debüt-Album zu sehen.  

Bleibt noch die Frage ob der eine oder andere Hit sich auf der Tracklist versteckt hat. Mit "Der Himmel reisst auf" ist aktuell ein starker Titel im Rennen um die Chartplatze am Start. "Kling Klang" hat ebenfalls das Potential durchzustarten. Sehr auffällig mit seiner Vocal (Uncle B.) und den Glöckchen-Sounds. "Guten Morgen Sonnenschein" geht auch immer. Hier hat eine Deep-House-Version bereits vor einigen Jahren gezeigt, dass der Song an sich funktioniert. Man darf also gespannt sein, was hier in den nächsten Wochen und Monaten passiert. 


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der "Stereoact - Tanzansage" ?

Wie schon bei der "Die Immer Lacht" wird auch das "Tanzansage"-Album polarisieren. Das liegt einfach in der Natur der Sache - entweder mag man diese Art von Deep House oder nicht. Wer sich mit dem großen Stereoact-Hit "Die Immer Lacht" anfreunden konnte, wird den Kauf dieses Albums nicht bereuen. Alle Songs sind sehr gut produziert und legen ihren Fokus auf die Vocals und dessen textlichen Inhalt. Teilweise sind die gesungenen Lyrics extrem gut! Aber auch zum Feiern und abtanzen - und nicht nur zum Nachdenken - eignet sich "Tanzansage". Insgesamt betrachtet also ein sehr gutes Produkt, dass ab dem 03.06.2016 in den Handel geht. Für Genre-Fans sogar ein echtes Highlight. Die Download-Version kostet 9,99€, das CD Box-Set 15,99€ und die Vinyl-Ausgabe (2 Platten) 20,99€. Empfehlung! 

 

 



Mehr zum Thema: Stereoact
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version