Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


25
Mai
2016

Starke Steve-Aoki-Nummer im alten Avicii-Stil

Steve Aoki & Boehm feat. Walk the Moon - Back 2 U

Steve Aoki & Boehm feat. Walk the Moon - Back 2 U

Am vergangenen Freitag veröffentlichte Steve Aoki gemeinsam mit dem rumänischen Newcommer Boehm und der US-amerikanischen Indie-Band Walk the Moon seine neue Single „Back 2 U“. Bereits beim lesen des Titel fällt diese Mischung sehr interessant auf, während Aoki für seinen Electro-House-Sound bekannt ist, verbindet man Boehm mit Tropical-Stil und Walk the Moon scheint wohl jeder von „Shut Up and Dance“ zu kennen. Ähnlich wie auch der Vorgänger „Can’t Go Home“ mit Felix Jaehn und Adam Lambert kam das Release praktisch aus dem Nichts und es wurde auf jegliche Promotion-Aktionen verzichtet. Was ihr von dieser Single erwarten könnt erfahrt ihr im Folgenden.


Sommer-Nummer mit Cub-Akzent

„Back 2 U“ beginnt sehr ruhig. Die Vocals von Frontmann Nicholas Petricca werden mit einer Gitarre und einigen Keyboard-Tönen untermalt, bis zum ersten Aufschwung des Tracks der Aoki-Kick einsetzt. Der Refrain geht sofort ins Ohr und man hört durch pfeifende Tropical-Sounds deutlich Boehms Einfluss heraus. Der Drop folgt sehr schnell und anstatt eines erwarteten Tropical-Gedudels, ist eine Reihe an fröhlich erklingenden Synthesizer-Sounds, die sehr an Aviciis alte Zeiten erinnern, zu hören. Der zweite Part gleicht dem ersten, jedoch endet das Lied nicht nach dem zweiten Drop, anstatt dessen erwartet uns dort eine hymnenartige Bridge, die noch einmal für einen Aufschwung an Stimmung sorgt, bis der Drop ein letztes Mal erklingt.

 

Fazit: Es passt bei diesem Lied einfach alles zusammen. Man hört sowohl die Akzente von Aoki und Boehm als auch die Beteiligung von Walk the Moon heraus. Zudem strahlt das Lied unglaublich viel gute Laune aus und ist trotz gechillter Stimmung immer noch tanzbar. „Back 2 U“ ist großartig gelungen und der Erfolg wird wohl garantiert sein.

 

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version