Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


04
Jun
2016

Hervorragender Festival-Track für den Sommer 2016

MOTi - Louder

Viele sagen ja, das Genre Bigroom sei vom Aussterben bedroht. Das ist auch so, denn die Häufigkeiten von neuen Bigroom-Tracks nimmt stetig ab. Doch einige Produzenten wie zum Beispiel Hardwell bleiben immer noch bei diesem Genre und machen keine Ansätze, ihre Herangehensweise zu ändern. Auch wenn Bigroom-Tracks weniger werden, so produzieren die meisten DJs zur Festival-Season hin noch einmal einen Bigroom-Kracher. Auch MOTi ist unter ihnen. Pünktlich zum Beginn der Festival-Season kam am 3. Juni 2016 auf Spinnin‘ Records seine lang erwartete ID namens “Louder“. Ob diese Nummer die Crowds auf den Festivals zum Toben bringt und warum auch Headhunterz eine Rolle spielt, erfahrt Ihr hier bei uns.


Louder – Absoluter Festival-Kracher

Schon vor Monaten kursierte diese ID im Netz und die Vorfreude auf eine Veröffentlichung wurde bei den Fans immer größer. Am 6. Mai feierte die Nummer dann Premiere in W&Ws Podcast “Mainstage 308“. Die Nummer erhält momentan massiven Support und das von DJ-Größen wie Hardwell, Martin Garrix, Ummet Ozcan, Tiesto, Blasterjaxx, Bassjackers und vielen mehr. Aber den gibt es auch zu Recht! Jetzt gerade wo es an hochwertigen Bigroom-Tracks mangelt kommt MOTi mit seinem Festival-Brett “Louder“ daher. Wer die Nummer ganz hören möchte muss sie sich kaufen, denn auf SoundCloud ist (zumindest bislang) nur eine 1:31-minütige Preview von Spinnin‘ verfügbar.

Der Track wird durch einen harten Sound eingeleitet, den man noch aus dem einen oder anderen Festival-Track kennt. Doch dieser hört schnell auf und taucht auch im Track nicht wieder auf. Nach kurzer Zeit stößt eine Art Vocals dazu. Eine gepitchte Stimme spricht etwas undeutliches, was sich jedoch zum Mitgröhlen auf Festivals eignet. Das Instrumental ist noch sehr langsam und baut sich langsam auf. Im Build-Up nimmt es dann schließlich Tempo auf und kombiniert sich mit einem weiteren typischen Festival-Sound.

Das Build-Up ist für MOTi-Verhältnisse normal in die Länge gezogen und spiegelt den Drop schon fast ganz wieder. Der Drop zerstört dann so richtig und ist eine Mischung aus Melodie mit einigen Cuts und fettem Bigroom-Geballer. Einfach eine fette Nummer für Festivals! Die Melodie erinnert ziemlich an die momentanen Tracks von Headhunterz und klingt sehr nach R3habs Festival-Hit “Tiger“.

MOTi - Louder

 

Fazit: “MOTi – Louder“ ist schon ein richtiger Anwärter auf einen Festival-Hit für die Festival-Season des anstehenden Sommers 2016. Einfache Mitgröhl-Stimme und eine epische Melodie mit Cuts, bestätigen es noch einmal. Die Nummer ähnelt zwar schon sehr den Melodien von Headhunterz oder R3habs Track “Tiger“, aber die Nummerb wurden ja auch Hits. Für alle Bigroom-Fans und Festival-Besucher ein Muss!

 

 



Mehr zum Thema: MOTi
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version