Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


08
Jun
2016

Progressive-House

Julian Jordan - A Thousand Miles

Nachdem „Blinded By the Lights“ vor fast einem Jahr durch die Decke ging, dachte sich Jordan wohl, dass es langsam mal wieder Zeit für eine weitere Progressive-House-Hymne wird. Der Großteil seiner letzten Singles lassen sich ohne zu zögern in den Electro-Bereich einordnen, doch eben dieses Genre vertritt sein kommendes Release nicht.

Ungewiss ist zu diesem Zeitpunkt noch, über welches Label „A Thousand Miles“ erscheinen wird, denn im September letzten Jahres kündigte er an, es seinem Jugendfreund Martin Garrix gleich zu tun und seinen Vertrag mit Spinnin‘ Records aufzulösen (wir berichten). Seitdem legte er lediglich einen Zwischenstopp bei Hardwells Revealed Recordings ein und veröffentlichte einige Free-Downloads.


Progressive-House zum herumträumen

Anders als seine meisten anderen Releases, wird dieses Lied durch eine weibliche, leicht außergewöhnliche Stimme eingeleitet. Zum Einsetzen des Refrains, wird das Miles verzerrt und in der Melodie des Liedes als unterstützender Vocal-Cut immer und immer wiederholt, was für eine interessante Stimmung sorgt. Der Drop setzt fröhlich und mitreißend ein, kann aber im Hinblick auf die Power nicht annähernd mit „Blinded By the Lights“ mithalten. Der zweite Part des Liedes gleicht leider wieder dem Ersten.

Julian Jordan - A Thousand Miles

 

Fazit: Allem in allem ist „A Thousand Miles“ eine nette Nummer und zeigt mal wieder, dass Julian Jordan auch anders kann. Auch wenn das Lied für den Höhepunkt eines Sets vielleicht zu wenig Power hat, ist es dennoch gut tanzbar und zeichnet jedem ein Lächeln ins Gesicht.

 

 

 



Mehr zum Thema: Julian Jordan
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version