Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


28
Jun
2016

Erscheint am 08. Juli 2016

The Dome Summer 2016 » [Tracklist]

Du bist hier, um in Erfahrung zu bringen, welche Songs, Lieder und Tracks auf der The Dome Summer 2016 sein werden? Dann bist Du auf dieser Seite genau richtig. Wir haben die Tracklist der The Dome Summer 2016 parat und schauen auch, ob sich ein Download oder Kauf dieser Compilation lohnt. Auf zwei CDs haben sich 44 Titel eingefunden, die das Beste aus den Genres Pop, Dance-Pop und kommerziellen Deep-House umfassen. Sowohl aktuelle Hits aus den Charts als auch kommende Chart-Breaker haben es auf die Titelliste geschafft. Werfen wir nun einen Blick auf die vollständige Songliste der The Dome Summer 2016.


TracklistThe Dome Summer 2016

CD1:
01. Justin Timberlake - Can't Stop The Feeling!
02. Alle Farben Feat. Younotus - Please Tell Rosie
03. Alan Walker - Sing Me To Sleep
04. Frans - If I Were Sorry
05. 257ers - Holland
06. Martin Solveig Feat. Tkay Maidza - Do It Right
07. Charming Horses Feat. Grace Grundy - Higher Love
08. Marcus Feat. Jrdn Layton - Cold In California
09. Timeflies - Once In A While
10. Lions Head - When I Wake Up
11. Fais Feat. Afrojack - Hey
12. Spada Feat. Richard Judge - You & I
13. Deorro Feat. Elvis Crespo - Bailar
14. Sigala Feat. Imani & Dj Fresh - Say You Do
15. Bearson Feat. Cal - Want You
16. Flex - Läuft Bei Dir
17. Stereoact - Der Himmel Reisst Auf
18. Gestört Aber Geil & Two Magics - Glücklich Wie Die Kinder
19. Philipp Dittberner - In Deiner Kleinen Welt
20. Arash Feat. Snoop Dogg - OMG
21. Will.i.am Feat. Pia Mia - Boys & Girls
22. Patrice - Burning Bridges

CD2:
01. Beginner Feat. Gzuz & Gentleman - Ahnma
02. Max Giesinger - 80 Millionen (EM Version)
03. Culcha Candela - Wann Dann?!? (Vip Mix)
04. Magic! Feat. Sean Paul - Lay You Down Easy
05. DJ Rasimcan Feat. David Jay - Dancefloor Murda
06. Alvaro Soler - Sofia
07. Marquess - Toda La Noche (All Night Long)
08. Delle Feat. Gentleman - Tic Toc
09. The BossHoss - I Like It Like That
10. Tom Odell - Magnetised
11. Meghan Trainor - Me Too
12. Nick Feat. Tove Lo Jonas - Close
13. Onerepublic - Wherever I Go
14. Justin Bieber - Company
15. Prinz Pi - Die Füllung Vom Kissen
16. Sara Hartman - Satellite
17. Little Mix Feat. Sean Paul - Hair
18. Daya - Hide Away
19. Selena Gomez - Kill Em With Kindness
20. Chvrches - Bury It
21. Zayn - Like I Would
22. Alicia Keys - In Common

The Dome Summer 2016 » [Tracklist]


The Dome Summer 2016. Die erste CD

Die erste CD ist insofern beeindruckend, als dass sie extrem viele Top-10-Hits aus den Charts mit sich führt. Sie beginnt mit der "Can't Stop The Feeling!" von Justin Timberlake und wählt damit gleich einen großen Kracher als Opening-Track. Es folgen weitere Hits, wie "Frans - If I Were Sorry", "Sigala Feat. Imani & Dj Fresh - Say You Do", "Alle Farben Feat. Younotus - Please Tell Rosie" sowie die neue Single von Alan Walker namens "Sing Me To Sleep". Wer auf flotte Dance-Musik steht, wird seine Freude mit Produktionen wie "Charming Horses Feat. Grace Grundy - Higher Love", "Deorro Feat. Elvis Crespo - Bailar" oder "Der Himmel Reißt Auf" von Stereoact haben. Zusammenfassend kann man sagen, dass die Songauswahl sehr gut gelungen ist, und die Tracklist der The Dome Summer 2016 auf dieser CD enorm viel Spaß macht.


The Dome Summer 2016: Die zweite CD

Tolle und hervorragende Pop-Musik, die man zuweilen aus den Radio-Airplays und aus dem TV kennt, zieren die Tracklist der zweiten CD. Die The Dome Summer 2016 fährt hier einiges an musikalischen Geschützen auf. Auch viele deutschsprachige Songs sind hier anzutreffen. "Beginner Feat. Gzuz & Gentleman - Ahnma", "Max Giesinger - 80 Millionen" in EM Version, "Culcha Candela - Wann Dann?!?" oder "Prinz Pi - Die Füllung Vom Kissen" lassen grüßen. Weitere Highlights dieses Silberlings sind sicherlich "Justin Bieber - Company", "Magic! Feat. Sean Paul - Lay You Down Easy" oder auch "Selena Gomez - Kill Em With Kindness". Eine ganz hervorragende Songauswahl, wenn man auf hochqualitativen Pop steht.  


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der The Dome Summer 2016?

Die The Dome Summer 2016 ist der Spezialist für Sommerhits. Dance-Musik, Future-Pop und wundervolle Stimmungslieder, um für die nächste Grill-Party gewappnet zu sein, sind auf der Tracklist vertreten. Qualitativ liegt die The Dome Summer 2016 in etwa auf Augenhöhe einer aktuellen Bravo Hits oder Club Sounds. Am 8. Juli 2016 erscheint der Sampler via Sony Music und kostet in der Doppel-CD-Version 21,99 €. Die Download-Variante wird entsprechend günstiger sein. Wer auf aktuelle und gute Musik aus den Radios und Charts steht, sollte einen Kauf in Erwägung ziehen. Empfehlung!

 



Mehr zum Thema: The Dome Summer The Dome
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version