Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


30
Jun
2016

Guetta, Grigg’s, Grönemeyer, Giesinger…

Das sind die Hits der Europameisterschaft 2016!

Die Europameisterschaft 2016 in Frankreich ist schon voll im Gange und unsere deutschen Vertreter schlagen sich ganz gut. Nach jedem EM-Spiel in der ARD analysieret Mehmet Scholl mit Erick Maijer das Spielgeschehen und auf ZDF Oliver Kahn und Holger Stanislawski, doch was bei vielen ganz außen vor bleibt, ist die Musik, die uns auf den drei EM-Sendern ARD, ZDF und Sat.1 begleitet. Aber nicht nur die offiziellen Songs der Sender schlagen derzeit ein, auch die offizielle Hymne der EM und einige weitere deutsche Vertreter kommen während der Europameisterschaft so richtig in Fahrt. Wir haben euch einmal sieben Songs herausgesucht, die durch die EM 2016 zu Hitsingles geworden sind.

Das sind die Hits der Europameisterschaft 2016!


David Guetta feat. Zara Larsson – This One’s For You

Wenn eine Nummer während der Europameisterschaft so richtig zum Hit wird, dann ist das natürlich die offizielle Hymne zum Fußballspektakel. In diesem Jahr wurde als „Produzent“ der französische Landsmann David Guetta gewählt, der sein Heimatland durch den Song vertreten sollte. Für die Vocals hat er sich Zara Larsson ins Studio geholt, die mit “Lush Life“ und “Never Forget You“ große Bekanntheit erlangte. Nach dem ersten Hören waren die meisten Fans enttäuscht und hielten “This One’s For You“ für unwürdig, doch mittlerweile haben sich die meisten mit der Nummer abgefunden. Ob vor dem Spiel, nach dem Spiel oder in der Halbzeit, die offizielle Hymne läuft in jedem Stadion immer wenn es möglich ist. Nach einigen Anlaufschwierigkeiten ging die Single dann doch auf Platz 1 in Deutschland, doch verschwand sie auch wieder schnell. Ein guter EM-Song, doch kein riesiger Nummer-1-Hit in Deutschland, nachdem manche sogar von einem “Faded“ übertreffenden Song sprachen.


Mark Forster – Wir sind groß

Falls Deutschland wirklich Europameister werden sollte – was wir sehr hoffen – darf die inoffizielle deutsche EM-Hymne auf keinen Fall fehlen. Als Deutschland 2014 in Brasilien den Weltmeisterschaftstitel errang, war es Andreas Bourani mit seinem Song “Auf Uns“, der ganz Deutschland zum Mitsingen verleitete. Der offizielle Song der ARD ist in diesem Jahr “Wir sind groß“ von Mark Forster und ist gleichzeitig ein heißer Anwärter auf den deutschen EM-Hit. Durch den Vertrag mit der ARD ist der Song schon deutlich nach oben gegangen, doch bislang dümpelt “Wir sind groß“ noch auf Rang 3 umher. Für uns ist diese Nummer schon jetzt unser persönlicher EM-Song und wir hoffen, dass es beim einem möglichen Titel ganz Deutschland so ergeht. Wir sehen den Auftritt von Mark Forster vor dem Brandenburger Tor in Berlin mit  der deutschen Nationalmannschaft schon kommen.


Felix Jaehn & Herbert Grönemeyer – Jeder Für Jeden

Zunächst hielten es alle für einen Aprilscherz, doch nach der Bestätigung einer Zusammenarbeit zwischen den Bochumer Jungs Felix Jaehn und Herbert Grönemeyer waren die Fans außer Rand und Band. Am 22. April erschien die Nummer mit dem Namen “Jeder Für Jeden“ und sorgte gleich für extreme Meinungsspaltungen. Selbst die größten Fans von Jaehn und Grönemeyer mussten erstmal Gefallen am Track finden. Bislang kommt die Nummer aber so gar nicht gut an und steht momentan in den Single-Charts auf Platz 27. Trotzdem wird “Jeder Für Jeden“ beim ZDF gespielt und gehört daher auch zu den EM-Hits 2016. Wir finden, dass die Sounds von Jaehn und der Gesang von Grönemeyer zusammen disharmonisch klingen, aber das sieht jeder wie er will. Der deutsche EM-Hit beim Erringen des Pokals wird es wahrscheinlich nicht, dafür gibt es nun mal zu viele Kritiker!


Willy William - Ego

Für das Jahr 2016 hat sich der populäre TV-Sender Sat.1 einige Übertragungsrechte vom ZDF und der ARD geschnappt. Die letzten Gruppenspiele wurden immer zeitgleich ausgestrahlt, daher mussten die Spiele auf zwei Sendern laufen, sodass das eine auf ZDF/ARD und das andere auf Sat.1 lief. Ein offizieller Song darf aber auch bei Sat.1 nicht fehlen, dafür war der jamaikanische Sänger Willy William verantwortlich. In Israel (nicht bei der EM dabei) stieg sein EM-Song “Ego“ sogar auf Platz 1 der offiziellen Single-Charts. In den deutschen Single-Charts steht sie noch auf Platz 39, doch das wird sich wahrscheinlich noch ändern, denn in den Download- und Verkaufscharts geht die Nummer sehr steil. Wir finden, dass Willy William einen guten Job abgeliefert hat. Also das nötige EM-Feeling bleibt auf keinen Fall aus, denn die “Ego“ eignet sich ideal zum Fußballspielen!


OneRepublic – Wherever I Go

Ein weiterer häufig gespielter Song sowohl beim ZDF als auch beim ARD ist die aktuelle Single der US-amerikanischen Pop-Band OneRepublic. Schon vor einigen Wochen haben wir vorhergesagt, dass die Nummer ein Hit wird. “Wir denken, dass die Nummer ein großer Hit wird, und glauben, man wird den Refrain noch öfter in Höhepunkt-Zusammenfassungen nach einem EM-Spiel auf ZDF zu hören bekommen (wie es damals bei “Love Runs Out“ auch war)“, so waren unsere Worte im Artikel und genauso ist es gekommen. Wer nicht direkt nach dem Schlusspfiff den Fernseher ausschaltet, der bekommt meistens auch noch die Zusammenfassung der Höhepunkt mit und die wird wie gesagt von der “OneRepublic – Wherever I Go“ begleitet. Für uns ein genialer EM-Song mit grandiosem Musikvideo. Wenn es so weitergeht, landet die Single in den Top-20-Single-Charts!


Max Giesinger – 80 Millionen (EM-Version)

Aber “Wir sind groß” ist nicht der einzige Kandidat auf den Nachfolger der “Auf Uns“. In diesem Jahr heißt es nämlich “Wir sind groß“ vs. “80 Millionen“. Jedoch handelt es sich bei “80 Millionen“ nicht um eine gewöhnliche Version, denn pünktlich zum EM-Start hat der sympathische Musiker Max Giesinger der Nationalmannschaft zu Ehren eine EM-Version veröffentlicht. Nach der ersten Woche ging die Nummer bereits auf Platz 2 und konnte nur von “This One’s For You“ übertroffen werden, doch wer weiß was passieren wird, wenn Deutschland Europameister wird. Ein cooler Text, der zur Europameisterschaft passt, und ein super Mitsing- und Mitsummfaktor im Refrain, zeichnen die Single aus. Die Melodie der “80 Millionen“ kommt zweifellos an die “Auf-Uns“-Melodie heran. Falls es wirklich so kommt wie erhofft, wird wohl “80 Millionen“ der inoffizielle EM-Song in Deutschland. Wir würden es Max gönnen, vor einem Millionenpublikum zusammen mit der Nationalmannschaft vor dem “Brandenburger Tor“ aufzutreten.


DJ B3LFAST – Will Grigg’s On Fire

Der wohl überraschendste Hit der gesamten Europameisterschaft ist ohne Zweifel der Klassiker “Freed From Desire“ in der Version der Nordirland-Fans. Mit 25 Toren hat der Stürmer Will Grigg das Team Wigan Athletic im Alleingang in die zweite englische Liga geschossen. Ihm zu Ehren haben die Nordirlandfans eine eigene Version des Klassikers entwickelt. Eine großartige Aktion der Fans. Sogar bei uns in Deutschland kommt die Nummer überragend an und setzt sich sogar in den Verkaufscharts durch. Alle Infos zu diesem Überraschungshit findet ihr unserem Artikel: hier klicken!

 



Desktop Version