Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


30
Jun
2016

Angenehmer Deep-House-Remix für den Sommer

Rob Thomas - Pieces (Sam Feldt Remix)

Einer der aktivsten Künstler momentan ist zweifellos der niederländische Produzent Sam Feldt. Im Februar veröffentlichte er seine Debüt-EP “Been A While“, im März kam sein Track “Shadows Of Love“, im April Remixe zu “Freak“ und “Colors“, im Mai seine Edit zu “Feel The Love“, im Juni sein aktueller Track “Summer On You“ mit Lucas & Steve und im Juli folgt der Club-Mix zu “Summer On You“ und seine Kollaboration mit King Arthur namens “Right Now“. Es ist fast schon unmenschlich, wie viel der junge Niederländer veröffentlicht, und ein Ende ist nicht in Sicht. Im Interview mit uns erklärt er, dass es zum Sommer keine Pause gibt, denn er habe noch ganze 5 Tracks releasebereit. Ganz still und heimlich hat Sam Feldt einen Remix zu dem Track “Rob Thomas - Pieces“ veröffentlicht. Wir haben uns diesen Remix einmal genauer angehört.


Pieces – Feinster Deep-House für den anstehenden Sommer

Der originale Track “Pieces“ wurde im September des vergangenen Jahres veröffentlicht, doch verpasste er die Einstiege in jegliche Single-Charts. Der Song wurde von dem amerikanisch-deutschen Sänger und Songwriter Rob Thomas geschrieben und lebt von einer unglaublich gefühlvollen Atmosphäre. Also perfekte Ambitionen für einen frischen Deep-House-Remix und genau das nimmt sich der niederländische Produzent zu Herzen. Auf SoundCloud hat Sam Feldt vor kurzer Zeit eine kleine Preview hochgeladen, auf die wir genauer eingehen wollen. Der Track wird durch die Original-Piano-Sounds eingeleitet, die jedoch von sanften Deep-House-Klängen begleitet werden. Schon zu Anfang merkt man, dass die Nummer von Gefühl lebt.

Schnell kommen die Vocals dazu und die markante Stimme des Sängers sticht heraus, die in Kombination mit den Pianos und den Deep-House-Sounds großartig klingt. Darauf folgt der Refrain und da legt der Sänger einmal so richtig los. Er bringt all sein Gefühl und die Kraft in seiner Stimme in diesen Refrain. Zusammen mit dem Piano entsteht schnell ein waschechtes Gänsehaut-Feeling. Ohne langen Build-Up geht es zum Drop über. Dieser ist sehr ruhig, aber chillig gehalten und passt perfekt zur Atmosphäre des Songs.

Rob Thomas - Pieces (Sam Feldt Remix)

 

Fazit: Erneut schafft es der niederländische Produzent Sam Feldt, uns zu überzeugen, aber dafür hat er mit “Pieces“ von Rob Thomas auch einen großartigen Song für seinen Remix gewählt. Unglaublich, wie viel Gefühl und Kraft der Sänger in diese Nummer legt. Die Piano-Klänge klingen mit dem modernen Deep-House-Sounds sehr angenehm und besonders der Übergang von Refrain zu Drop ist gelungen. Der Drop ist sehr chillig und sommerlich gestaltet. Die Nummer kann man ohne Zweifel zur Sommerplaylist 2016 hinzufügen. Klasse Remix!

 

 



Mehr zum Thema: Rob Thomas Sam Feldt
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version