Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


14
Jul
2016

“Bora“ Nachfolger

Tom Staar & NEW_ID - Disappear

Tom Staar veröffentlichte in den letzten Monaten eine Bombe nach der Anderen. Ihn kann man auf den verschiedensten Labeln mit den unterschiedlichsten Sounds finden. Einmal veröffentlicht er enorm frische House Tracks wie “Funkatron“ und das andere Mal veröffentlicht er zusammen mit Dimitri Vangelis & Wyman solche Progressive-House Bomben wie “Empire“. Neuerdings arbeitet er zusammen mit seinem Kollegen Kryder an ihrem neuen Spinnin‘ Records Imprint Cartel Recordings. Tom Staars neueste Veröffentlichung hört auf den Namen “Disappear“. Sie wurde zusammen mit Produzent NEW_ID gemacht und erschien ebenfalls auf Spinnin’ Records bzw. dem Imprint SPRS.


Ursprünglich für Axtone Release gehalten

Die Single “Disappear“ flog schon ziemlich früh auf Soundcloud als ID rum. Wegen des Vocal Samples nannten die Fans diese Nummer “Sun Is Rising“, was vielleicht auch gar kein so schlechter Name für das fertige Release gewesen wäre. Auch in Sachen Arrangement hat sich im Laufe der Zeit eine Menge geändert.

In dieser finalen Form ist die Nummer doch überraschend groovig, wobei sie früher um ein Vielfaches mehr melodischer war. Das war wohl neben der unfassbar hohen Qualität dieses Tracks einer der Gründe warum die Nummer aus Axtone vermutet wurde. “Disappear“ ist in vielen Punkten sehr ähnlich zu Tom Staars “Bora“. Man merkt jedoch auch ganz eindeutig die neuen Einflüsse von Produzent und DJ NEW_ID, welcher bei Axtone und dessen Management unter Vertrag ist.

Im Gegenteil zu “Bora“ gibt es hier überraschend Vocals in den Breaks, welche die allgemeine uplifting Stimmung noch weiter nach oben treibt. Die Mainparts sind eine perfekte Symbiose aus melodischen und groovigen Elementen.

Tom Staar & NEW_ID - Disappear

 

Fazit: “Disappear“ ist genau wie erwartet eine ziemlich fette Bombe. Tom Staar und NEW_ID haben es hier geschafft zwei eigentlich recht unterschiedliche Genres zu kombinieren. Definitiv ein Must-Have. 

 

 



Mehr zum Thema: Tom Staar NEW_ID
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version