Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Premiere beim Tomorrowland 2016

Dimitri Vegas & Like Mike vs KSHMR - OPA

Dimitri Vegas & Like Mike & KSHMR - Greece

Am vergangenen Wochenende fand das wohl größte EDM-Festival der Welt statt. Headliner waren wie jedes Jahr das belgische Brüder-Duo Dimitri Vegas & Like Mike. Neben zahlreichen neuen Tracks, darunter zudem brandneue Remixe zu ihren Klassikern „Mammoth“ und „Ocarina“, premierten sie eine Kollaboration mit dem, zurzeit sehr angesagten Produzenten Niles Hollowell-Dhar alias KSHMR. Die Erwartungen sind bei diesem Titel natürlich hoch und eine Enttäuschung undenkbar. Als Songname kristalisierte sich nachträglich "OPA" heraus.


Der Titel als einziger Beitrag?

Vor knapp einer Woche äußerten sich die Brüder in einem Interview ausgiebig über das Thema „Ghostproducing“. Dabei erzählten sie, dass sie tatsächlich mit Maarten Vorwerk zusammenarbeiten, diesen aber jedes Mal in den Credits erwähnen würden. Gerüchten zu folge soll auch KSHMR als Ghost aktiv gewesen sein, was bei diesem Track auch mehr als deutlich zu hören ist.

Während des Auftritts gab Like Mike bekannt, dass sie und KSHMR den Titel in der vergangenen Woche zusammen produziert hätten. Wie man es erwartet, sind altmodische, unverkennbare Klänge zu hören, die eine eingängige Melodie bilden. Diese soll wohl an Dimitri Vega & Like Mikes Heimat Griechenland angelehnt sein, was wohl auch der Titel sein wird. Dies ließe sich verstärkt durch Like Mikes Verkündung „Let’s go back to the roots, Greece!“ ableiten. Dies wäre immerhin eine erste Note des Duos, und wahrscheinlich auch die Letzte.

Die traditionellen Gitarrenklänge werden schnelle, mehrere Samples von „Wildcard“ () sind zuhören und tatsächlich schaukeln sich die Loops irgendwie anders, als man es gewohnt in Richtung Drop hoch. Bereits dies ist schon Grund genug, um sich den Track einmal genauer anzuhören. Der Drop setzt mit gleichbleibender Melodie kraftvoll ein. Die Mischung erinnert stark an „Bazaar“, sowohl Kick als auch die mysteriöse Stimmung sind KSHMR-typisch. Das Ganze passt perfekt zusammen und gefällt außerordentlich gut. Da man bisher immer noch nach der Suche nach Dimitri Vegas & Like Mikes Wiedererkennungswert ist, wird auch diese Nummer für uns auf KSHMRs Kappe gehen.

 

Fazit: Die Nummer ist mal wieder einzigartig. Sowohl die Melodie, als auch die Idee bringt etwas Neues. Auch die Gitarrenklänge passen perfekt zur Stimmung. Großes Lob geht hierbei mal wieder an KSHMR. Dimitri Vegas & Like Mike konnte man bisher nicht heraushören, vielleicht überraschen sie uns mit großen Arrangement im zweiten Part des Liedes.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Timo Büschleb

Ich bin Timo Büschleb und bin seit 2015 Mitglied in der Redaktion. Die elektronische Musik hat mich schon früh in ihren Bann gezogen und wurde zu einer meiner Leidenschaften. Heftiges Bigroom-Geballer, aber auch powergeladene Progressive-House-Musik füllt meine alltägliche Playlist. Mittlerweile bin ich zudem als DJ tätig und besuche ein Festival und Konzert nach dem anderen. Ich bin froh, dass ich mit Dance-Charts.de die Möglichkeit erhalte, genau über die Themen zu schreiben, in denen mein Interesse liegt.

Facebook | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Lady feat. Nik Felice [Filatov & Karas RMX]
DJ Promotion |
Inspirit Music Production präsentiert:
Jerome Walker - Never Gonna Give You Up
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Crew Cardinal feat. Layne Tadesse - My Girl
DJ Promotion |
Zooland präsentiert:
Housedestroyer feat. Cosmo Klein - Outta My Head
DJ Promotion |
Andorfine Records präsentiert:
Froidz - Easy Lover
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
LIZOT - Do You Right
DJ Promotion |
Nitron / SONY präsentieren:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 77
Top Of The Clubs 77
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares