Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 05. December 2016

USER-AREA LOGIN


05
Aug
2016

And I’m back, I’m back where I belong.

Axwell & Shapov - Belong

Nach über einem Jahr voll mit Spekulationen und großen Erwartungen ist es nun endlich passiert. Axwell & Shapovs “Belong“ ist endlich veröffentlicht worden. Die Nummer wurde zuerst als letzte Veröffentlichung von Hard Rock Sofa gehandelt, wurde danach zur Shapov-Solo-Single, danach zur Kollaboration mit Axwell Λ Ingrosso und dann zuletzt zur Kollaboration zwischen Axwell und Shapov. Zusammen mit dem Extended Mix gibt es noch einen Remode von Axwell und dem Newcomer Years. Zu kaufen gibt es “Belong“ seit heute, dem 05.08. auf Portalen wie iTunes, Beatport oder Amazon MP3. Natürlich kann man Belong auch auf Seiten wie Spotify oder Apple Music streamen.


Extended Mix: Innovativer Progressive-House-Track

Der Newcomer Shapov ist generell dafür bekannt, ein sehr ausgefallenes Sounddesign zu haben. Das spiegelt sich auch in “Belong“ wieder. Der Einfluss von Axwell wird vor allem in den Breaks und in den Vocals klar. Gerade die Vocals sind ein besonders starker Punkt in dieser Produktion. Der Text und die Stimme sind überaus emotional gehalten und berühren den Hörer wirklich. Das ist sonst leider im Progressive-House-Genre eher weniger der Fall. Der Mainpart glänzt mit den typisch rohen Shapov-Synths. Gerade das macht den Extended Mix auch so einzigartig. Mit “Belong“ haben sich Axwell und Shapov selbst übertroffen.


Axwell & Years Remode: Bestens gelungene Alternative

Für alle, denen die eher spezielleren Shapov-Sounds nicht so gut gefallen, hat Axtone noch etwas ganz Besonderes im Gepäck. Axwell hat zusammen mit Newcomer Years einen Remode produziert, der stark in die eher bekannte Progressive-House-Richtung geht. Die Vocals sind hier die gleichen wie im Original, jedoch wurde die Melodie und das allgemeine Sounddesign recht stark abgeändert worden. Insgesamt hat man fast das Gefühl, dass der Remode noch ein Stückchen mehr emotionale Power besitzt. Das hängt vielleicht auch mit dem melodischeren Mainpart zusammen. Beide Versionen sind äußerst gut gelungen. Am Ende ist es eher Geschmackssache, welche einem besser gefällt.

Axwell & Shapov - Belong

 

Fazit: Eine Menge Leute nennen “Belong“ jetzt schon das beste Release in diesem Jahr. Da kann man sich nur anschließen. Alle Beteiligten haben sich hier definitiv selbst übertroffen. Da hat sich das lange Warten doch definitiv gelohnt. Es gibt übrigens auch Lyric-Videos zu beiden Versionen auf dem offiziellen Axtone-Youtube-Kanal, die man allerdings in Deutschland nur über einen VPN-Dienst ansehen kann.

 

 



Mehr zum Thema: Axwell Shapov
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version