Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


06
Aug
2016

Headhunterz mit Future-Pop-Release auf Ultra Music

Headhunterz & Conro feat. Clara Mae - Unique

In den letzten Wochen kamen immer mehr Gerüchte auf, Headhunterz wolle wieder in Richtung Hardstyle gehen. Allem Anschein nach wird es dann bald wieder neue Hardstyle-Tracks vom Niederländer geben, doch zunächst überrascht der Produzent seine Fans mit einem Future-Pop-Track im Stile der Chainsmokers. Für diese Nummer hat sich Headhunterz seinen Kollegen Conro ins Studio geholt. Für die Vocals wählten die beiden die Sängerin Clara Mae. Entstanden ist eine Single mit dem Namen “Unique“, die am 29. Juli überraschend auf dem Label Ultra Music erschienen ist. Kommt da etwa ein Charterfolg auf uns zu? Wir verraten Euch, ob das wahrscheinlich ist, doch zunächst einmal wollen wir genauer auf die Art des Tracks eingehen.


Unique – Könnte der Track zum Mainstream-Hit werden?

Headhunterz geht zum ersten Mal in Richtung Future Pop. Das könnte ein Zeichen dafür sein, dass er auch im Mainstream-Bereich mal einen Hit landen möchte, denn Future Pop kommt beim Mainstream-Publikum enorm gut an. Das beste Beispiel dafür sind The Chainsmokers. Seit diesem Jahr orientieren sie sich in den Bereich und landeten mit “Roses“ und “Don’t Let Me Down“ zwei internationale Charthits. Future Pop wird wohl die Genre-Entdeckung des Jahres 2016, daher ist es auch eigentlich verständlich, dass sich auch Headhunterz mal in diesem Bereich versuchen möchte.

Wenn man sich die “Unique“ anhört, dann denkt man keinesfalls an die Debütsingle eines Artists, sondern eher an einen erfahrenden Future-Pop-Produzent wie Flume. Headhunterz macht sich sehr gut in diesem Genre, doch was besonders positiv auffällt sind die Vocals der Sängerin Clara Mae. Schon nach den ersten Vocalparts sticht die angenehme Stimmfarbe der Sängerin heraus. Das Instrumental ist gut auf die Vocals abgestimmt und klingt sehr frisch.

Die Vocals werden jedoch erst im Refrain so richtig überragend. Man muss erstmal in eine solche Höhe kommen, auch als Frau. Wenn man den Refrain einmal gehört hat, bekommt man ihn auch so schnell nicht mehr aus dem Kopf heraus. Headhunterz verzichtet auf ein Build-Up und lässt sofort den Drop folgen. Dieser ist sehr genretypisch gehalten, bereitet jedoch für Fans des Genres sehr viel Spaß.

Headhunterz & Conro feat. Clara Mae - Unique

 

Fazit: Die “Unique“ von Headhunterz und Conro kann sich locker mit anderen Hit-Singles wie “Roses“ im Bereich Future Pop messen. Die Jungs haben eine ideale Sängerin für den Track gewählt, dessen Vocals den Track noch einzigartiger wirken lassen. Die ganze Nummer ist eine großartige Future-Pop-Produktion geworden. Respekt an Headhunterz! Für alle Fans der Chainsmokers und von Flume eine grandiose Nummer. Hoffentlich kommt bald noch ein Track von Headhunterz im Bereich Future Pop. Ein Erfolg in den Single-Charts ist unwahrscheinlich, jedoch nicht ausgeschlossen.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version