Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


14
Aug
2016

Tropical Pop Cover des 80er Hits

Musikvideo » Little Rose feat. Ruby Prophet - You Can Call Me Al

Mitte der 1980er Jahre erschien von Paul Simon (Simon & Garfunkel) die Auskopplung „You Can Call Me Al“ von dem damaligen Hitalbum „Graceland“. Inhaltlich geht es um einen Mann mittleren Alters, der eine Midlife Crisis erleidet. Exakt 30 Jahre später erscheint vom deutschen Produzentenduo „Little Rose“, in Zusammenarbeit mit der Niederländerin Ruby Prophet, eine Tropicalhouse-Version. Wir haben für euch reingehört.


Cover-Version des Paul Simon Klassikers

Ruby Prophet hat aktuell eine gemeinsame Single mit Julian Jordans am Start („A Thousand Miles“) und lieh ihre Stimme auch schon u.a. Kasum, Audien oder auch Tom Swoon. Nun also eine neue Version von Paul Simon – die leider nicht vollends überzeugt.

Wird der original Song vorallem von Trompete, Saxophon und einer besonderen Flötenart, der Tin Whistle, getragen, fehlen solche eingängigen Elemente in der neuen Version leider. Ist es oftmals gut, sich nicht zu sehr am original zu orientieren, fehlt hier leider einer der markantesten Aufhänger des Songs.

Überzeugen kann hingegen Sänergin Ruby Prophet, die stimmlich in der Produktion sehr  präsent ist. Neben dem original Mix erscheint auch ein Ronfeldt-Remix. Funfact am Rande: Sowohl das damalige Paul Simon-Album, als auch diese Veröffentlichung erscheinen bei derselben Plattenfirma, Warner Music.

Musikvideo » Little Rose feat. Ruby Prophet - You Can Call Me Al

 

Fazit: Leider ein Cover, welches nicht vollends überzeugt, da man dem Song seine grösste Stärke, das Eingängige, genommen hat.

 

 



Mehr zum Thema: Little Rose Ruby Prophet
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version