Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


13
Sep
2016

Folgt auf “Cheap Thrills“ der nächste, große Hit?

Sia feat. Kendrick Lamar - The Greatest

Im April dieses Jahres schaffte es die US-amerikanische Sängerin und Songwriterin Sia zum ersten Mal auf Platz 1 der deutschen Single-Charts. Zusammen mit Sean Paul landete sie mit “Cheap Thrills“ einen weltweiten Hit, der zu den erfolgreichsten Songs des Sommers zählt. Der Song war eine Single-Auskopplung ihres Albums “This Is Acting“, das im Februar 2016 erschienen ist. Das Album war scheinbar erfolgreich, denn laut übereinstimmenden Medienberichten ist schon das achte Studio-Album “We Are Your Children“ in Planung. Die erste Single-Auskopplung vom anstehenden Album ist am 6. September auf RCA Records erschienen. Die Single trägt den Titel “The Greatest“ und wurde zusammen mit dem US-amerikanischen Rapper Kendrick Lamar aufgenommen. Wir haben uns den Song und das zugehörige Musikvideo einmal angeschaut und stellen uns der Frage: „Folgt auf “Cheap Thrills“ der nächste, große Hit?“ Ihr findet den Song übrigens auf der The Dome Vol. 80.


The Greatest – Ein Ohrwurm mit großem Hitpotential

Die Gerüchte für das Album kamen aber nicht umsonst auf. Das offizielle Musikvideo zeigt zu Anfang den Hashtag #WeAreYourChildren, daher auch der vermeintliche Titel des Albums. Das Video ist mit einer Länge von 6 Minuten sehr lang, aber da steckt auch etwas hinter. Wie man es von Sia gewohnt ist, ist im Musikvideo die 13-jährige Tänzerin Maddie Ziegler zu sehen, die sich zu einer Art Merkmal für die Videos von Sia entwickelt hat.

In ihrem neuen Musikvideo zeigt sie sich mit 49 weiteren Tänzern in einem Club und mit Regenbogen-Farben geschminkt. Aufgrund dieser Anzahl an Tänzern und der Zeile „49 beautiful lives lost. This is for you“ ist man sich sicher, dass man auf die 49 Opfer der schrecklichen Attacke in der Diskothek „Pulse“ in Orlando aufmerksam machen will. Gute Botschaft und sensationelles Musikvideo! Muss man gesehen haben!

Der Song wurde vom Produzenten Greg Kurstin produziert, der schon an “Cheap Thrills“ und Adeles Welthit “Hello“ beteiligt war, und von natürlich von Sia persönlich komponiert. Das Feature der offiziellen Version gibt der Rapper Kendrick Lamer, der in Deutschland wenn dann nur wegen “Taylor Swift – Bad Blood“ bekannt ist. In der Version des Videos ist er jedoch nicht zu hören.

Dort macht Sia ihre Sache alleine, aber das funktioniert auch so perfekt. Das Instrumental wurde wieder sehr modern gestaltet und harmoniert perfekt mit der markanten Stimme der Sängerin. Die Vocals sind ziemlich temporeich und machen gute Laune. Der Refrain wird schnell zum Ohrwurm und ist damit auch sehr radiotauglich.

Musikvideo » Sia feat. Kendrick Lamar - The Greatest

 

Fazit: Die “The Greatest“ ist zweifellos ein ebenbürtiger Nachfolger der “Cheap Thrills“. Die neue Single geht in eine ähnliche Richtung wie der Megahit, doch unterscheidet sich klar genug um nicht als „2.0“ abgestempelt zu werden. Die Vocals klingen wieder sensationell und die Radiotauglichkeit ist gegeben. Das offizielle Musikvideo ist jedoch das absolute Highlight. Das Mädchen besitzt unglaubliches Talent. Eigentlich stimmt bei der Nummer alles! Das bahnt sich der nächste große Chart- und Radiohit an!

 

 



Mehr zum Thema: Sia Kendrick Lamar
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version