Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

DONNERSTAG, 24. August 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

13
Okt
2016

Jauz x San Holo - OK!

Das Label Monstercat bringt immer mehr bekannte Namen zu sich. Jetzt veröffentlichte der bekannte Produzent und DJ Jauz zusammen mit San Holo ihre neueste Kollaboration auf Monstercat. Die Nummer hört auf den simplen Namen “OK!“. Verfügbar ist sie seit dem 10. Oktober unter anderem auf iTunes und Spotify und einem Portal namens Bandcamp. Wer die Stile beider Produzenten kennt kann sich hier auf eine hervorragende Fusion beider Sounds freuen.


Future-Bass-House?

Eigentlich haben Jauz und San Holo ziemlich unterschiedliche Sounds. Jauz wurde in den letzten Monaten besonders durch seinen ziemlich aggressiven und fetten Future-Bass Sound bekannt. Dieser brachte ihm sogar einige richtig große Veröffentlichungen auf Labeln wie Spinnin‘ Records und einige Festival-Banger ein. San Holo ist hingegen vor allem in den letzten Monaten enorm gewachsen.

Mittlerweile ist er durch seinen Future-Bass Sound und seinem Label Bitbird ein fester Name in der Szene. In ihrer gemeinsamen Kollaboration bringen sie genau diese beiden Sounds zusammen. “OK!“ ist vielleicht einer der frischesten Tracks der letzten Monate, zumindest, wenn man sich diesen Subbereich der elektronischen Musik ansieht. Im Break überraschen zuerst einmal die weiblichen Vocals. Ein Element, welches man in diesem Genre nicht allzu oft bekommt. Im Hintergrund gibt es eine recht interessante Mischung aus Elementen beider Produzenten.

Hier wurde sich weder auf Future-Bass noch auf Bass-House fokussiert. Die Mischung macht’s. Im Drop wird es dann so richtig frisch. Gestartet wird mit einem kurzen Future-Bass Hit. Danach geht das Sounddesign komplett in Richtung Future-Bass. Die von Jauz bekannten Bass-Synths gibt es hier wieder zu hören. Nachdem es zwischendurch immer mal wieder einen kurzen Future-Bass Part gibt, geht der Drop nach einiger Zeit wieder komplett in das Future-Bass Genre über. Man kann hier sehr schön hören wer welche Stellen beeinflusst hat. Der zweite Drop ändert sich dann nochmal etwas im Rhythmus.

Jauz x San Holo - OK!

 

Fazit: “OK!“ ist ein ausgesprochen gut gelungener Track. Man kann hier sehr schön die Einflüsse beider Produzenten heraushören. Sollte man mal gehört haben. 

 

http://vg09.met.vgwort.de/na/3e2f8006d6e14333b4b7ae2b4eb33747

 



Mobile Version
0
Shares