Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Hochwertige Musikauswahl

The Masquerade (Mixed by Claptone) » [Tracklist + Album Review]

Die kalte Jahreszeit hat sich (zumindest in Süddeutschland) mit kräftigen Schneefällen aus der Sommerpause zurückgemeldet. Lehnt Euch also einfach zurück und genießt den klirrend kalten Wintereinbruch vor dem Kamin. Und was könnte einen schockgefrosteten Musikliebhaber wohl besser aufwärmen als heiße Rhythmen der Marke Claptone? Genau – ein ganzes Mixalbum voller hotter neuer Tracks, zusammengestellt durch die House-Meister von Claptone höchstpersönlich. Die beiden Berliner Jungs, die das inzwischen schon kultig gewordene House-Duo bilden, haben sich nicht lumpen lassen und brachten am 28. Oktober ihr Mixalbum „The Masquerade (Mixed by Claptone)“ heraus. Die Tracklist besticht mit ganzen 36 Tracks, die in der CD-Version als zwei Continuous Mixes auf den Silberlingen verteilt sind, gegliedert in den Day Mix und den Night Mix.


Tracklist: The Masquerade (Mixed by Claptone)

CD1: Night Mix
01. Ultra Naté vs Roland Clark - The First Time Free (Claptone Remix)
02. Purple Disco Machine - Drumatic
03. Mattei & Omich - Marlena Loop
04. Alaia & Gallo featuring Kevin Haden - Who Is He? (Claptone Remix)
05. Gregory Porter - Liquid Spirit (Claptone Remix)
06. Simion vs MD X-Spress - God Made Me Feel It (Claptone Edit)
07. New Order - People On The High Line (Claptone Remix)
08. David Keno - Youth
09. Powers That Be - Planet Rock (Claptone Remix)
10. Junior Sanchez - Da House Dat Jack Built
11. Riva Starr - I Believe In You
12. Tom Jay - Body Move
13. Onsra - I Need You
14. KlangKuenstler - Jam Master
15. Jack Wildchild - RenegadeMaster
16. Latmun - Def
17. Mat.Joe - Weego
18. Raumakustik - Raider
19. Claptone - Wrong (Pianopella)
20. Subb-An - This Place (Nic Fanciulli Remix)
21. Underworld - Born Slippy (Nuxx)

CD2: Day Mix
01. Rainer Trüby & Corrado Bucci present TRUCCY - Step Forward
02. Langenberg featuring Blakkat - Shadows (Atjazz Remix Instrumental)
03. Deo & Z-Man - Universal Neighbours (SLG Remix)
04. Asadinho - Jaslemeré (Version 2)
05. Daniel Steinberg - No One Can Change Me (Nick Holder Remix)
06. Bas Roos - Searchin’
07. Konstantin Sibold - Dome
08. Kapote - Fuck Music (Session Victim Remix)
09. Martin Waslewski - Beautyhell
10. Freiboitar - Nobody Dance
11. COEO - Back In The Days
12. Superlover - Timeless
13. Barbara Tucker - Beautiful People (Original Club Mix)
14. Cassius - Cassius 99 (Tim Green Remix)
15. Julien Jabre - War (Claptone Remix)

The Masquerade (Mixed by Claptone) » [Tracklist + Album Review]


The Masquerade CD1: Night Mix

Der Night Mix setzt sich aus insgesamt 21 Disco- und Deep-House-Tracks zusammen. Künstler wie Raumakustik, Claptone selbst, Riva Starr, Junior Sanchez oder auch Purple Disco Machine sind hier vertreten durch Tracks wie „Raider“, „Liquid Spirit“, „Da House Dat Jack Built“, „I Believe In You“ oder „Drumatic“. Die hochwertige Musikauswahl wird durch diverse neue, bislang unveröffentlichte Claptone-Remixe und -Edits garniert, die das Sahnestück der ersten CD bilden. Freunde deeper House-Tunes werden ihre helle Freude an dieser CD haben!


The Masquerade CD2: Day Mix

Die zweite CD enthält den Day Mix, Claptone zufolge das Sahnestück dieses Mixalbums. Dieser Silberling geht eher in Richtung Tech House und überzeugt besonders durch seine stringente Trackauswahl. Tracks wie „Timeless“ von Superlover oder „Back In The Days“ von COEO bringen die Disco-Vibes zu Euch nach Hause, während andere Nummern wie „Cassius 99 (Tim Green Remix)“ von Cassius oder „Nobody Dance“ von Freiboitar die puren Tech-House-Vibes innehaben und genauso in einem von Carl Cox' berühmt-berüchtigten Sets gespielt werden könnten.


Fazit – Lohnt sich der Kauf dieses Albums?

Ganz klares, fettes, donnerndes, blitzendes und nachhallendes „JA!“ Nicht nur die absolut hochwertige, wenn auch leicht undergroundige Musikauswahl überzeugt hier, sondern auch der Preis: Die 36 Album-Tracks gibt es auf der Mix-CD für gerade einmal € 14,99. Die Digital-Version lohnt sich sogar noch mehr: Für gerade einmal € 9,49 liefert Amazon die Extended Mixe aller verwendeten Tracks mitsamt beider Continuous Mixe. iTunes verlangt für den Spaß € 9,99. Besonders für DJs, die ein Tech- und Disco-House-Set abfeuern wollen, dürfte dieses Album eine wertvolle Quelle sein. Klare Kaufempfehlung für alle Freunde der guten Musik.

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Joelina Drews - Skybar
DJ Promotion |
recordJet präsentiert:
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares