Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


24
Nov
2016

Inklusive Vinyl-Veröffentlichung!

Club Sounds - Best Of 20 Years » [Tracklist]

Am 27. Januar 2017 erscheint die Club Sounds - Best Of 20 Years. Auf drei CDs haben sich die besten Dance-Tracks der letzten 20 Jahre eingefunden. Parallel zum CD-Box-Set wird es eine stark limitierte 4-Fach-Vinyl-Ausgabe geben. Wir wollen uns in diesem Artikel aber der CD-Reihe widmen und nur kurz am Rande die Vinyl-Ausgabe besprechen. Es sind viele musikalische Perlen auf der  Tracklist der Club Sounds - Best Of 20 Years vorzufinden. Zwei Dekaden elektronische Musik haben zahlreiche Hits hinterlassen. Viele hochwertige davon gilt es hier zu entdecken. Wer eine tolle Sammlung bekannter Klassiker sein Eigenen nennen möchte, sollte einen genauen Blick auf die nachfolgende Songliste mit ihren 68 Titeln werfen und sich einen Kauf durchaus überlegen.


TracklistClub Sounds - Best Of 20 Years

CD1: 1997-2003
01. Gigi D’agostino - L’amour Toujours
02. Safri Duo - Played-A-Live (The Bongo Song)
03. Sylver - Turn The Tide
04. Lasgo - Something
05. Atb - 9 Pm (Till I Come)
06. Faithless - God Is A DJ
07. Tomcraft - Loneliness
08. Wamdue Project - King Of My Castle
09. Benny Benassi Presents The Biz - Satisfaction
10. Darude - Sandstorm
11. Zombie Nation - Kernkraft 400 (DJ Gius Mix)
12. Tiësto - Lethal Industry
13. DJ Shog - Another World
14. DJs@Work - Someday
15. Pulsedriver - Cambodia
16. Jordan & Baker - Explode (Marc Van Linden Remix)
17. Groove Coverage - Poison
18. Jan Wayne - Because The Night
19. Cosmic Gate - Exploration Of Space
20. Culture Beat - Mr. Vain Recall
21. Charly Lownoise & Mental Theo Present Starsplash - Wonderful Days
22. Brooklyn Bounce - Bass, Beats & Melody
23. Scooter - Nessaja

CD2: 2004-2010
01. The Disco Boys Feat. Manfred Mann’s Earth Band - For You
02. Eric Prydz - Call On Me
03. Guru Josh Project - Infinity 2008 (Klaas Vocal Edit)
04. Ida Corr Vs. Fedde Le Grand - Let Me Think About It
05. Alex Gaudino Feat. Crystal Waters - Destination Calabria
06. Yolanda Be Cool Vs. Dcup - We No Speak Americano
07. Duck Sauce - Barbra Streisand
08. Kid Cudi Vs. Crookers - Day ’N’ Nite
09. Fedde Le Grand - Put Your Hands Up For Detroit
10. Danzel - Pump It Up
11. Taio Cruz - Dynamite
12. Martin Solveig Feat. Dragonette - Hello
13. Usher Feat. Pitbull - DJ Got Us Fallin’ In Love
14. Edward Maya & Vika Jigulina - Stereo Love
15. Michael Mind Feat. Manfred Mann’s Earth Band - Blinded By The Light
16. Global Deejays - The Sound Of San Francisco
17. Bob Sinclar Pres. Goleo VI - Love Generation
18. Lmc Vs U2 - Take Me To The Clouds Above
19. Lützenkirchen - 3 Tage Wach
20. Thomas Schumacher - Tainted Schall
21. Tiësto - Adagio For Strings
22. Nature One Inc. The Golden 10
23. Cascada - Everytime We Touch

CD3: 2011-2017
01. Felix Jaehn Feat. Jasmine Thompson - Ain’t Nobody (Loves Me Better)
02. Robin Schulz Feat. Francesco Yates - Sugar
03. Kygo Feat. Conrad Sewell - Firestone
04. Avicii - Wake Me Up
05. David Guetta Feat. Sia - Titanium
06. Calvin Harris Feat. Ellie Goulding - Outside
07. Swedish House Mafia Feat. John Martin - Don’t You Worry Child
08. DJ Antoine Feat. The Beat Shakers - Ma Chérie (DJ Antoine Vs Mad Mark 2k12 Edit)
09. Pitbull Feat. Ke$Ha - Timber
10. Asaf Avidan & The Mojos - One Day / Reckoning Song (Wankelmut Remix)
11. Lost Frequencies - Are You With Me
12. Mr. Probz - Waves (Robin Schulz Edit)
13. Lilly Wood & The Prick And Robin Schulz - Prayer In C (Robin Schulz Remix)
14. Omi - Cheerleader (Felix Jaehn Remix)
15. Anna Naklab Feat. Alle Farben & Younotus - Supergirl
16. Bakermat - One Day (Vandaag)
17. Alexandra Stan - Mr. Saxobeat
18. Martin Tungevaag - Wicked Wonderland
19. R.I.O. Feat. Nicco - Party Shaker
20. Sak Noel - Loca People (What The F**K!“)
21. Dvbbs & Borgeous - Tsunami
22. Martin Garrix - Animals

Club Sounds - Best Of 20 Years » [Tracklist]


Club Sounds - Best Of 20 Years: Die erste CD

Die Jahre 1997 bis 2003 werden auf der ersten Scheibe bedient. Hier finden wir echt große Klassiker der Dance-Musik-Geschichte wieder. Los geht es mit dem Evergreen "L’amour Toujours" von Gigi D’agostino - eine zeitlose Nummer. Aber selbiges gilt eigentlich für die meisten Tracks dieser CD der Club Sounds - Best Of 20 Years. Mit Hits wie "Safri Duo - Played-A-Live", "Faithless - God Is A DJ", "Wamdue Project - King Of My Castle", "Darude - Sandstorm" oder auch "Tiësto - Lethal Industry" sind ganze Generationen aufgewachsen. Selbst heute hört man auf jeder 90er Party diese Titel. Wem das noch nicht reicht, darf sich auf Produktionen von Acts wie Pulsedriver, Groove Coverage, Cosmic Gate oder Culture Beat freuen. Eine sehr gute Zusammenstellung, die SONY Music hier getroffen hat.


Club Sounds - Best Of 20 Years: Die zweite CD

Mit den Jahren 2004 bis 2010 geht es auf dem nächsten Silberling weiter. Es ist die Zeit in der viele große US-Stars die Dance-Musik entdecken. Dementsprechend finden wir Titel wie "Kid Cudi Vs. Crookers - Day ’N’ Nite", "Taio Cruz - Dynamite" oder "Usher Feat. Pitbull - DJ Got Us Fallin’ In Love" auf der Tracklist wieder. Aber auch Musik aus deutschen Studios war seiner Zeit enorm erfolgreich. "Thomas Schumacher - Tainted Schall", "Lützenkirchen - 3 Tage Wach" oder "Cascada - Everytime We Touch" lassen grüßen. Mit "We No Speak Americano", "Call On Me", "Infinity 2008" oder auch die Kölsch-Produktion "Destination Calabria" sind darüber hinaus weitere hochklassige Hits am Start. Auch diese CD überzeugt!


Club Sounds - Best Of 20 Years: Die dritte CD

2011 bis 2017 - diese Zeitspanne umfasst die dritte und letzte CD der Best Of 20 Years von Club Sounds. Daher haben sich auch zahlreiche aktuelle Tracks hier versammelt. Deep House sei an dieser Stelle als Stichwort genannt. "Robin Schulz Feat. Francesco Yates - Sugar", "Lost Frequencies - Are You With Me", "Mr. Probz - Waves (Robin Schulz Remix)", oder auch "Bakermat - One Day (Vandaag)" sind bekannte Vertreter dieses Genres. Aber auch 100% Commercial-House wie "Martin Tungevaag - Wicked Wonderland", "R.I.O. Feat. Nicco - Party Shaker" sowie "Alexandra Stan - Mr. Saxobeat" ist mit am Start. 


4-fach-Vinyl

Die Vinyl-Ausgabe ist auf 1.000 Einheiten limitiert und dürfte für wahre Audiophile ein besonderes Schmankerl sein. Hier hat man tatsächlich die Möglichkeit Track auf schwarzem Gold zu bekommen, die man sonst sicher nicht zu kaufen bekommen wird. 4 Vinyle heisst 8 Seiten Musik. Unter anderem mit diesen Songs: "Jordan & Baker - Explode", "Zombie Nation - Kernkraft 400", "The Disco Boys Feat. Manfred Mann’s Earth Band - For You", "Nature One Inc. The Golden 10"bzw. "Lasgo - Something". Sogar einige Titel, die nicht im CD Box-Set zu finden sind, gibt es hier auf Vinyl. Als da wären: "It's Like That" oder "Freak von Lexy & K-Paul. Sowie Weitere. 


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Club Sounds - Best Of 20 Years?

Dass in diesem Produkt viel Liebe zum Detail steckt, merkt man nicht nur an der sinnvollen und mit Fingerspitzen ausgewählten Tracklist, nein, auch das Vinyl-Release mit seiner Songauswahl macht die Club Sounds - Best Of 20 Years zu einem echten Highlight. Wer die großen Klassiker der letzen 20 Jahre in einer hervorragenden Sammlung sein Eigenen nennen möchte, schlägt hier zu. Die dreifach CD-Ausgabe kostet aktuell 24,22€. Die 4-fach-Vinyl ist mit 33,27€ gelistet. Da heißt es eigentlich nur: sofort bestellen. Die Limitierung macht die Club Sounds - Best Of 20 Years als Vinyl besonders interessant. Aber auch das CD Box-Set ist über alle Maße empfehlenswert. Kaufen!

 

 



Mehr zum Thema: Club Sounds
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version