Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Star-DJ Christopher S. muss ins Gefängnis!

Der bekannte schweizer DJ und Produzent Christoph Spörri alias Christopher S. muss ins Gefängnis. Laut Medien ist er vom Berner Regionalgericht schuldig gesprochen worden. Näherer Infos und alles rund um die Situation von Christopher S. erfahrt ihr in diesem Artikel.


Gefängnisstrafe für Christopher S.

DJ und Produzent Christopher S. muss ins Gefängnis. Dies entschied das Berner Regionalgericht am heutige Nachmittag. Laut Medien soll er eine Haftstrafe von 6 Jahren absitzen. Christopher S. wurde mit Songs wie: „Rythm Is A Dancer“ oder auch „Star“ bekannt. Vielen in der elektronischen Szene dürfte der Name Christopher S. ein Begriff sein.

Der Grund für seine Gefängnisstrafe sei Anstiftung zur Brandstiftung und zuzüglich versuchter Versicherungsbetrug. Er soll am 05. Januar 2012 eine Plattensammlung explodieren lassen haben. Um den Brand in Facht zu bringen, hat er seine beiden Cousins angeheuert, die das ganze für ihn übernehmen sollten. Mit dieser Geschichte wollte Christopher S. die Versicherung betrügen und  so an viel Geld kommen. Die Wochen davor hatte Christopher S. seine insgesamt 13000 Schallplatten für 200000 Franken gegen einen Brand versichern lassen. Seit Jahren soll Christopher S. Geldprobleme haben und ca. eine halbe Million Euro Schulden besitzen. Er musste eine Privatinsolvenz anmelden.


Hintergründe

Es waren wohl finanzielle Probleme, die den in der Schweiz bekannten DJ und Produzenten zu dieser Untat trieben. Er hatte wohl seit Jahren ernsthafte Geldsorgen  und musste bereits Privatinsolvenz anmelden. Die beiden Cousins von Christopher S. sind bei der Tat ernsthaft und schwer verletzt worden. Sie wurden allerdings milder bestraft als Christopher S., der den beiden den Auftrag erteilt haben soll. Laut Aussage des Richters, stehe es fest, dass zwei die Absicht hatten, ein Feuer zu legen und von Christopher S. den Auftrag dazu erhalten haben. Durch das Benzin seien Dämpfe entstanden, die in der Kombination ein gefährliches Gemisch ergeben haben.  Dieses Gemisch sorgte dann für die gefährliche Explosion. Also merkt euch eins, mit dem Feuer spielt man nicht!


Berufung eingelegt

Der Anwalt von Christopher S. soll entschieden haben, den Fall vorerst weiter zu ziehen. Er soll die Berufung eingelegt haben. Es wollten sich weder Christopher S., noch sein Anwalt dazu äußern.

DJ  Christopher S muss ins Gefängnis!

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Tabens

Mein Name ist Tim Tabens. Schon seit vielen Jahren interessiert mich die elektronische Musik. Festivals wie Tomorrowland oder das Ultra Music Festival faszinieren mich. Dance-Charts.de gibt mir die Möglichkeit, mein Wissen und meine Begeisterung für das Genre mit der Tätigkeit des freiberuflichen Redakteurs zu verbinden. Ich bin froh, ein Teil des Teams zu sein!

Instagram | Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares