Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Deniz Koyus neues Projekt

Musikvideo » KO:YU feat. Example - Don't Wait

Musikvideo » KO:YU feat. Example - Don't WaitSpannende Kollaboration

Einige von euch müssten eigentlich Deniz Koyu kennen. Er war immer der Vorzeige-Name, wenn es um richtig gute elektronische Musik aus Deutschland geht. Nun hat er allerdings diesen Namen komplett hinter sich gelassen. Sein neuestes Projekt hört jetzt auf den Namen KO:YU. Direkt nach dem Ändern seines Namens gab es schon die Ankündigung für die erste Single. Zusammen mit dem bekannten britischen Produzenten und Sänger Example produzierte man “Don’t Wait“. Veröffentlicht wurde der Song bei dem Spinnin‘ Records Imprint SPRS. Verfügbar ist “Don’t Wait“ wie immer bei Beatport und bei Spotify/Apple Music.


Komplett neuer Sound

Deniz Koyu hat in der Vergangenheit einige richtig gute Tracks veröffentlicht. Einige seiner besten Tracks wurden sogar auf Axwells Label Axtone Records veröffentlicht, was für einige das ultimative Qualitätssigel ist. Einige dieser Veröffentlichungen sind heute zu richtigen Klassikern geworden. Mit seinem neuen Projekt KO:YU geht er jedoch einen komplett neuen Weg.

Die neue Nummer zusammen mit Example ist etwas Neues von ihm. “Don’t Wait“ geht mehr in die Trap und Future-Bass Richtung, welche aktuell regelrecht am Explodieren ist. Seinen alten Groove-House und Progressive-House Sound scheint er dabei komplett abgelegt zu haben. Nachdem er so viele Jahre in diesen Genres Tracks gemacht hat, kann man ihm es wirklich nicht verdenken mal etwas Anderes auszuprobieren. Die von Deniz Koyu bekannten sehr sauberen Mixdowns setzen sich auch hier fort. Bei “Don’t Wait“ klingen alle Elemente sehr schön und klar. Sie wurden von jemandem gemixt der wirklich Ahnung und Erfahrung hat, das merkt man. Die Vocals von Example gefallen dabei richtig gut.

Die etwas außergewöhnliche Stimme passt perfekt in die Stimme des Tracks. Der Drop geht ein wenig in die Trap Richtung, wobei die Nummer sehr frisch und kreativ klingt. Mit den meisten Trap Veröffentlichungen kann man “Don’t Wait“ nur schwer vergleichen.

 

Fazit: Es bleibt abzuwarten was unter dem neuen Projekt KO:YU noch so alles kommen wird. Der erste Track zusammen mit Example ist jedenfalls schon mal ziemlich gut gelungen. 

 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares