Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 19. February 2017

USER-AREA LOGIN


11
Jan
2017

Booking für Steuererklärung

Moby soll bei Trump-Vereidigung auflegen - der macht ihm ein Angebot

Moby soll bei Trump Vereidigung auflegen - der macht ihm ein AngebotMoby soll bei Trump-Vereidigung auflegen

Donald Trump wird am 20. Januar 2017 in Washington als 45. Präsident der Vereinigten Staaten vereidigt. Im Rahmen dessen werden zahlreiche Feierlichkeiten abgehalten. Bei der aufwendigen Vereidigungszeremonie wurde nun DJ und Produzent Moby angefragt. Er soll auf der Trump-Party für die Musik sorgen. Seine Reaktion auf dieses Booking lässt sich via Instagram verfolgen...


Steuererklärung für Moby-Booking

Nachdem die Anfrage bei Musiker Moby eintraf, konnte er sich vor Lachen kaum noch halten. Auf seinem Instagram-Account machte er seine Gedanken öffentlich und bot Trump gleichsam ein Gegenangebot an. Es ist allgemein bekannt, dass Donald Trump - entgegen der üblichen Gepflogenheiten - während des Wahlkampfes um das Präsendialamt der USA keine Steuererklärung seinerseits öffentlich gemacht hat. Die Kandidatin der Demokraten Hillary Clinton hatte ihre Steuererklärung 2016 veröffentlicht.

 

 

Daher schrieb Moby:

"Hahahahaha, ich wurde gerade von einer Booking Agentur angefragt, ob ich bei einem Vereidigungsball für #Trump als DJ auflegen möchte... Hahahahaha, warte, Hahahahaha, ernsthaft? Ich glaube, ich würde auf einem Vereidigungsball auflegen, wenn Trump als Bezahlung seine Steuererklärung veröffentlichen würde. Außerdem würde ich wahrscheinlich Remixe von Public Enemy und Stockhausen spielen, um die Republikaner zu unterhalten. Ich lache noch immer. Hahahaha. Also Trump, was denkst du, ich lege für dich auf und du veröffentlichst deine Steuererklärung?"

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version
0
Shares