Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Wednesday, 28. June 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

21
Jan
2017

Erscheint am 03. Februar 2017

Kontor Festival Sounds 2017 - The Beginning [Tracklist + Minimix]

Kontor Festival Sounds 2017 - The Beginning [Tracklist + Minimix]Kontor Festival Sounds 2017 - The Beginning

Die neue Kontor Festivals Sounds 2017 - The Beginning steht für euch in den Startlöchern. Der bekannte Sampler aus dem Hause Kontor erscheint am 03.02.2017. Mit an Bord sind 60 zusammen gestellte Titel aus dem Bereich Big-Room und Festival Sound auf 3 gemixten CDs. Das ganze kann natürlich wieder als Box-Set oder auch als digitale MP3-Version käuflich erworben werden. Wer sich musikalisch bereits auf das Jahr 2017 einstimmen will und außerdem wissen möchte, was in diesem Sommer so alles auf den Festivals gespielt wird, darf sich diesen Sampler auf keinen Fall entgehen lassen. Die offizielle Tracklist und den Minimix zu den CDs möchten wir euch nun vorstellen.


Tracklist: Kontor Festival Sounds 2017

CD1:
01. Armin Van Buuren Vs Vini Vici Feat. Hilight Tribe - Great Spirit
02. Hardwell & W&W - Get Down
03. Steve Aoki Feat. Rich The Kid & Ilovemakonnen - How Else (David Guetta Remix) (Dirty Version)
04. Afrojack - Rock The House (Sag & Chasner Remix)
05. Garmiani Feat. Sanjin - Jump & Sweat
06. Wolfpack Vs Boostedkidz - Loknez
07. Will Sparks, Tyron Hapi & Luciana - Gorilla
08. Quintino - Underground
09. Kura - Tora
10. Maxriven - Rhythm Is A Dancer
11. Ummet Ozcan - Megatron
12. Crystal Lake & The Dirty Code - Sultans
13. Kaaze - Haartz
14. Dbstf & Maurice West - Temple
15. Twiig - How We Feelin
16. Riggi & Piros - Wild At Heart
17. Tommie Sunshine & Krunk!- Bang Boom
18. Julian Calor & Manse - Atlas
19. Rivero & Reggio- Mental
20. Bass Modulators - Let It Move Ya

CD2:
01. Dimitri Vegas & Like Mike Vs Diplo - Hey Baby [Feat. Deb's Daughter] (Blasterjaxx Remix)
02. Lost Frequencies - What Is Love 2016 (Dimitri Vegas & Like Mike Remix)
03. Martin Garrix Feat. Bebe Rexha - In The Name Of Love (Dallask Remix)
04. W&W - Caribbean Rave
05. Nicky Romero & Navarra - Crossroads
06. Axwell & Shapov - Belong (Axwell & Years Remode)
07. Hardwell & Quintino - Baldadig
08. Sonic One & Konih - Basted
09. Moguai - Pray For Rain (Muzzaik Remix)
10. Jochen Miller & Tom Fall Feat. Tim White - Sober
11. Dash Berlin Feat. Do - Heaven
12. Maurice West - Don't You Say
13. Michael Woods Feat. Jason Walker - Orchestra
14. Dubvision & Justin Oh- Under The Stars
15. Third Party - Live Forever
16. Suyano & Adventurer - Overload
17. Laidback Luke & Will Sparks Feat. Alicia Madison - Promiscuous
18. Bankmen - Maximum
19. Joey Dale & Maddix - Shake It
20. Orjan Nilsen - Kilowatts

CD3:
01. Don Diablo & Steve Aoki X Lush & Simon Feat. Bullysongs - What We Started
02. Major Lazer & Showtek - Believer
03. Thomas Gold Feat. Jillian Edwards - Magic (Angemi Remix)
04. Nervo & Savi Feat. Lauren Bennett- Forever Or Nothing
05. Dillon Francis & Nghtmre - Need You
06. Showtek - Swipe
07. Biggi & Marvega - Move Your Body
08. Neptunica Feat. Matt Defreitas - Alive
09. Ralvero - Hunkaar
10. Stamen - Feel Good
11. Yves V - Condor
12. Sick Individuals X Holl & Rush - Helix
13. Shaun Frank Feat. Ashe - Let You Get Away (Dirty Version)
14. Sartek & Djerem - My Addiction
15. Mike Hawkins - Hollywood
16. John Dahlbäck - Bapalapa
17. Dave202 - Lucky Punch
18. Albin Myers - What's The Time?
19. Sunnery James & Ryan Marciano And Eddie Thoneick - Drums Of Tobago
20. Sultan + Shepard - Samba Sixteen

 


Kontor Festival Sounds 2017 - The Beginning: Die erste CD

Wie ihr es bereits gewohnt seid, hat Kontor auf allen 3 CDs jeweils 20 Titel zusammen gestellt und in einer gemischten Reihenfolge hinterlegt. Die erste CD der Kontor Festival Sounds 2017 - The Beginning beginnt mit einem aktuellen Kracher der EDM-Szene. Die Rede ist von der „Great Spirit“ http://www.dance-charts.de/201612288131/armin-van-buuren-vs-vini-vici-feat-hilight-tribe-great-spirit von Armin van Buuren und Vini Vici. Die Scheibe aus dem Genre „Psy-Trance“ zählt zu den Geheimtipps der Festivals für 2017. Des Weiteren findet ihr auf der ersten CD aktuelle Tracks aus dem Bereich Big-Room von Stars wie: Hardwell, Steve Aoki, Ummet Ozcan oder auch Afrojack. Sehr interessant ist hier auch der David Guetta Remix zu „How Else“ von Steve Aoki und ILOVEMAKONNEN.


Kontor Festival Sounds 2017 - The Beginning: Die zweite CD

Auch die zweite CD ist an Kraft und Ausdrucksstärke kaum zu überbieten. Im Vergleich zu ersten CD ist die zweite CD etwas melodischer gehalten. Unterstrichen wird dies mit einigen Remixen zu Titeln von. Lost Frequencies, Martin Garrix oder auch Dimitri Vegas & Like Mike. Besonders überzeugen können hier aber Titel wie „Belong“ http://www.dance-charts.de/201608057546/axwell-shapov-belong von Axwell & Shapov oder auch „Heaven“ von Dash Berlin feat. Do. Wer eher auf einen etwas gemischteren Sound mit Hang zum Progressiv oder Bass-House steht, wird wohl eher die zweite CD bevorzugen.


Kontor Festival Sounds 2017 - The Beginning: Die dritte CD

Die dritte CD ist im Vergleich zu den anderen beiden CDs die wohl ruhigste CD. Zur Abrundung der kompletten CD-Box gibt es hier noch einmal das Beste aus dem Bereich Future-House, Progressiv-House und Deep-House auf die Ohren. Los geht es hier mit einem absoluten Feeling-Track aus dem Hause Don Diablo, Steve Aoki und Lush & Simon. Die „What We Started“ http://www.dance-charts.de/201607127465/don-diablo-steve-aoki-x-lush-simon-feat-bullysongs-what-we-started wird auch 2017 für Gänsehaut auf den Festivals sorgen. Außerdem kann die dritte CD mit Titeln von: Major Lazer, Thomas Gold, Yves V, Neptunica oder auch Showtek glänzen. Auch der Rest der Trackauswahl wird bei euch das optimale Festivalfeeling auslösen und euch die Zeit bis zum Sommer kürzer erscheinen lassen.


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Kontor Festival Sounds 2017 - The Beginning?

Die Kontor Festival Sounds Sampler heben sich immer wieder von vielen anderen Samplern aus diesem Bereich ab. Besonders die Zusammenstellung der Tracks kann hier sehr überzeugen. Der Versuch auch den ruhigeren Festival-Sound mit einzubeziehen ist hier deutlich gelungen. Die Songs ergänzen sich im Gesamtkonzept überragend und lassen wirklich keine musikalischen Wünsche offen. Eine absolute Neuheit ist das Genre „Psy-Trance“, was unter den Experten bereits als DAS kommende Genre gehandelt wird. Wie das Ganze ankommen wird, wird sich in diesem Jahr zeigen. Den Sampler könnt ihr euch bei Amazon für 16,99 € vorbestellen. Eine digitale Version wird es ebenfalls geben.

 

 



Mobile Version
0
Shares