Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MONTAG, 21. August 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

08
Feb
2017

The Hottest Club Tunes & Festival Bangers

Bounce! 2017-01 » [Tracklist]

Bounce! 2017-01 (The Hottest Club Tunes & Festival Bangers)Bounce! 2017-01

Am 3. Februar 2017 erschien mit der Bounce! 2017-01 ein spannende und musikalisch besonders interessante Digital-Compilation. 38 Tracks und zwei DJ-Mixe können zu einem unschlagbar guten Preis erworben werden. Die Tracklist der Bounce! 2017-01 überzeugt dabei auf ganzer Line. Wer auf kommerziellen Dance-House steht ist hier genau richtig. Zahlreiche Titel aus den aktuellen Dance-Charts werden uns begegnen. Zeit einen detaillierten Blick auf die vollständige Songliste der Bounce! 2017-01 zu werfen.


Tracklist: Bounce! 2017-01

01. Stream - Living on Video
02. Jay Frog & Alex M. feat. Kash - Singin' In My Mind (Alex M. Radio Edit)
03. Nils van Zandt & Nicci - Up and Down (Asino Remix Radio Edit)
04. Andrew Spencer & Ron Rockwell - Axel F.
05. Nicola Fasano & Miami Rockets - I Like to Move It (Spankers Remix Edit)
06. Jones & Brock feat. Anica - Join Me
07. Tomotronix & Orangez - Teardrops (Jerome Remix)
08. DJ Tapestop - Downtown (Wundaba Remix Edit)
09. Picco - Unstoppable
10. Disco Cell - Das Boot (DJ Poertsch Deep House Remix Edit)
11. Crystal Rock feat. Jason Anousheh - Wie schön du bist
12. Steff Da Campo - Come Back and Stay
13. Tessa & Grimaldo - No Gravity (Johan K Remix Edit)
14. Joe Maz & DiscoTech - Horns
15. Klaas feat. Lorela - Hungover by a Dream (Sevenths Sense Edit)
16. Nicco & Solid&Sound - Gunned Down (DJ Vega Remix Edit)
17. Blaikz feat. YOMA - Crush (Steve Modana Remix Edit)
18. David Bas feat. Karian Sang - Models
19. Marc Kiss - Can't Touch (Adam Van Garrel Remix Edit)
20. Zinner & Orffee feat. Mar-Q - I Wanna Be Yours
21. Joe Dering feat. Jennylie - Your Lovin Makes Me Go
22. Chris Rockford feat. Coco - You Don't Bring Me Down (Chris Rockford & Phil Dinner Remix)
23. Chris Decay - Feelin'
24. ZeeZa - Good Time
25. Camera X - Out of the Rain
26. DJ THT feat. Josh Lorenzen - Josiane
27. Hands Up Freaks - Waiting for Your Love
28. Ti-Mo - Be Ok!
29. MAJOR SCALE feat. AMANDA WARREN - Only You
30. DJ Mikesh - Partycrasher
31. Nick Skitz & Basslouder - Bazaar
32. SupaHit - Like Diz
33. DJ Tripple-O & Withard - Wasted On Cloud 9 (89ers Remix)
34. Mike Nero - Smiling Faces (Persian Raver Remix)
35. O-Mind feat. Elena Gold - How I Like (Bangbros Remix )
36. Slider & Magnit - Right Back
37. Sonera - Saved By The Weekend (Cueboy & Tribune Remix)
38. Nesh up! - All the Stars

 


The Hottest Club Tunes & Festival Bangers

Gut zwei Stunden beste und aktuellste Dance-Musik hat die Bounce! 2017-01 zu bieten. Wem das noch nicht reicht, greift auf die beiden DJ-Mixe zurück, die alle Titel der Compilation nochmal in einem durchgehenden Mix aufgreifen. So kommt man auf eine Gesamtlänge von 4,5 Stunden Unterhaltung.

Los geht die musikalische Reise mit der "Living on Video" von Stream. Im direkten Anschluss folgt der Future House Track "Singin' In My Mind" von Jay Frog & Alex M. feat. Kash sowie "Up and Down" im Asino Remix von Nils van Zandt & Nicci. Damit ist gleichzeitig die stilistische Marschrichtung vorgegeben. Hochwertige Musik steht bei der Bounce! 2017-01 im Mittelpunkt.

Das unterstreichen auch Tracks wie beispielsweise "Tomotronix & Orangez - Teardrops" im Jerome Remix, "Picco - Unstoppable", "DJ Tapestop - Downtown" oder auch "Andrew Spencer & Ron Rockwell - Axel F." - allesamt Top-Hits aus den nationalen Dance-Charts. 

Das ist aber noch nicht alles. Auch die anderen Titel auf diesem digitalen Sampler haben es in sich. Es gibt viel zu entdecken. Angesagte Labels wie Mental Madness, Planet Punk Music oder auch Kontor Records haben ihre aktuellen Tracks hier versammelt.


Fazit - Lohnt sich ein Kauf der Bounce! 2017-01?

Ja! Allen voran weil hier das Preis/Leistungs Verhältnis stimmt. Für nur 6,99€ bekommt man 38 Tracks sowie zwei DJ-Mixe auf seine Festplatte geschickt. Aktualität und Coolness der Produktionen stimmt dabei voll und ganz. Insofern lohnt sich diese Investition in jedem Fall. Wer möchte kann sich die Bounce! 2017-01 auch im Spotify-Stream geben. Absolute Empfehlung für diese Dance-Compilation!

 

http://vg07.met.vgwort.de/na/8139f320f06a4fada79f6d84ec3a442b

 



Mobile Version
0
Shares