Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 26. June 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

25
Feb
2017

Ungewöhnliche Klänge mit enormem Hitpotential

Linkin Park feat. Kiiara - Heavy

Linkin Park feat. Kiiara - Heavy"Heavy" von Linkin Park feat. Kiiara

Von der Bravo Hits 97. Die amerikanische Band Linkin Park hatte seit dem Jahr 2000 jährlich ein paar große Charthits geliefert. Seit 2015 wurde es jedoch relativ still um die Band, die mit ihren Elektro Rock immer wieder die Charthörer überraschten. Für das neue Jahr 2017 haben die Jungs nach jetzt endlich das siebte Album angekündigt. Am 17. Februar erschien die erste Single-Auskopplung namens "Heavy" in Kooperation mit der Sängerin Kiiara. Der Song spaltet die Meinungen der Hörer, doch setzt sich in den Download- und Spotify-Charts so langsam durch. Wir verraten euch was Linkin Park an ihrem Sound verändert haben und was wir davon halten.


Heavy - Weg vom Electro Rock hin zum Pop

Für ihre erste Single seit eineinhalb Jahren haben sich die Amerikaner die Sängerin Kiiara ins Studio geholt. Der ein oder andere wird den Namen noch von der Single "Gold" aus dem Jahr 2016 kennen. Doch der große Durchbruch könnte nun mit der "Heavy" gelingen. Was viele Fans an dem neuen Song so verärgert, ist dass Linkin Park nicht auf ihren unverkennbaren Electro Rock Sound setzen, sondern komplett in Richtung Pop gehen.


Der Song wird direkt sehr ruhig eingeleitet. Das Instrumental wurde ruhig gestaltet und wird von der Stimme des Frontsängers begleitet. Die Vocals sind gefühlvoll und klingen echt interessant. Besonders in Richtung Refrain werden die Vocals anspruchsvoll. Nach dem Refrain löst Kiiara den Frontsänger ab und liefert ihren Gesangspart. Auch sie singt daraufhin der Refrain und verleiht im etwas mehr Kraft. Die Stimmen vom Linkin-Park-Sänger und Kiiara harmonieren perfekt. Das Instrumental wurde ideal gestaltet, doch geht natürlich komplett weg vom ursprünglichen Linkin-Park-Sound.

Fazit: Die “Heavy" von Linkin Park und Kiiara scheidet die Meinungen der Hörer extrem und das nicht ohne Grund. Wer den ursprünglichen Sound von Linkin Park geliebt hat, wird hier enttäuscht, aber auch mit ihrem neuen Stil könnten sie einen Charthit landen. Die Single wird ihnen mit Sicherheit einige neue Fans einbringen und wird beim Mainstream-Publikum punkten können. Man kann gespannt sein ob die weiteren Songs vom anstehenden Album auch in diese Richtung gehen. Entweder man mag diesen Stil oder eben nicht. Wir sprechen eine Empfehlung aus!


 



Mobile Version
0
Shares