Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Monday, 22. May 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

11
Apr
2017

Inklusive neuer Akustik Version

DJ Snake veröffentlicht Remixe für seinen Song "Here Comes The Night"

DJ Snake veröffentlicht Remixe für seinen Song "Here Comes The Night""Here Comes The Night"

DJ Snake hatte einige richtig große Hits in der letzten Zeit. Nachdem er vor kurzem ein riesiges Remix-Paket zu “Ocho Cinco“ veröffentlichte, folgt nun schon wieder ein neues Remix-Paket zu “Here Comes The Night“. Dieses Mal hat man sich mit der Menge an Remixen ziemlich im Rahmen gehalten. Neben einer neuen Akustik Version gibt es vier neue Remixe von den Produzenten Crankdat, NGHTMRE, Shockone und Junkie Kid. Die Remixe gibt es aktuell bei Spotify zum Streamen und bei iTunes.


Akustik Version

Die Akustik Version ist definitiv eine kleine Überraschung, gerade wenn man bedenkt wer hier hinter dem Track steckt. Die Akustik Version legt den Fokus komplett auf die wirklich hervorragenden Vocals des Originals. Hauptsächlich unterstützt wird sie durch ein unfassbar stimmungsvolles Piano. Mit diesen zwei Elementen wird man durch den Track getragen. Das funktioniert nicht nur ausgezeichnet gut, sondern gibt dem Original einen komplett anderen Twist. Zwar für DJ Snake ein sehr ungewöhnlicher Sound, aber ohne Frage sehr gut gelungen.


Crankdat Remix

Den ersten Remix bekommen wir von einem Produzenten namens Crankdat. Der hat in der Vergangenheit schon einige sehr hochwertige und vor allem auf Soundcloud auch enorm beliebte Remixe gemacht, die ständig enorme Klickzahlen erreichen. Eigentlich kennt man ihn sonst eher von seinem ziemlich harten Sound. Bei seinem Remix zu “Here Comes The Night“ hat er sich jedoch für einen etwas sanfteren Sound entschieden, der gerade im Drop sehr stark dem von Marshmello ähnelt.


NGHTMRE Remix

Mit dem NGHTMRE Remix sind wir schon bei der ersten Perle dieses Remix-Pakets angekommen. NGHTMRE überzeugt immer wieder mit seinen Tracks, vor allem weil er ständig seinen Sound erneuert und dabei konstant den Nagel auf den Kopf trifft. Hier hat er sich für einen Future-Bass Sound entschieden. Das schnelle hochziehen der hellen Synth funktioniert hier richtig gut. Auch der kleine Switch-Up im zweiten Drop gefällt richtig gut.


Shockone Remix

Shockone schafft es mit seinem Remix erfolgreich ein weiteres Genre in dieses Remix-Paket zu bringen. Hier bekommen wir ziemlich guten Dubstep. Das Genre scheint gerade wieder ein kleines Revival zu erleben. Shockones Dubstep Sound gibt einen tollen Kontrast zu den Vocals.


Junkie Kid Remix

Ein Genre, das noch härter einschlägt als Dubstep ist Hardstyle. Den bringt uns Junkie Kid mit seiner Interpretation von “Here Comes The Night“. Der Junkie Kid Remix wirkt im Break zunächst noch ziemlich neutral. Sobald der Build-Up einsetzt ist direkt klar was folgt. Der Drop selbst ist solide, wobei es auch bessere Hardstyle Produktionen gibt. Im zweiten Drop geht Junkie Kids Remix mehr in die Future-Bass Richtung.

 

Fazit: DJ Snake bringt uns hier vier Remixe und eine Akustik Version von “Here Comes The Night“. NGHTMRE scheint hier definitiv als Highlight durch, wobei die anderen Produktionen nicht schlecht sind.

 



Mobile Version
0
Shares