Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Inklusive ZHU Remix

Gorillaz veröffentlichen Remixe zu ihrem neuen Album

Gorillaz veröffentlichen Remixe zu ihrem neuen AlbumGorillaz veröffentlichen Remixe zu ihrem neuen Album.

Gorillaz haben jahrelang nichts mehr von sich hören lassen. Nun erscheint am 28. April endlich ihr neues Album “Humanz“. Vor der Veröffentlichung des Albums haben wir bereits einige Singles zu hören bekommen. Nun veröffentlichte die Band auch ein relativ großes Remix-Packet zu einigen der Singles auf dem kommenden Alben. Unter anderem gaben sich Produzenten wie ZHU, Purple Disco Machine, Baauer oder Claptone die Ehre. Die Remixe gibt es alle entweder bei iTunes oder Amazon zu kaufen. Streamen kann man die Remixe über Apple Music, Spotify oder Deezer streamen. Außerdem ist jeder der Remixe auch auf dem offiziellen YouTube Kanal von Gorillaz in voller Länge verfügbar.


Andromeda (ZHU Remix)

Eines der vielen Highlights bei diesem Release ist der ZHU Remix zu der Single “Andromeda“. Wer ZHU Produktionen kennt, der weiß eigentlich direkt woran man hier ist. Man geht zum größten Teil sehr stark in eine deepe, groovige Richtung. In Verbindung mit den typischen ZHU Synths und den sehr stimmigen Vocal-Cuts kommt bei diesem Remix sehr schnell eine düstere und mysteriöse Stimmung auf. Man wird hier wirklich ab der ersten Sekunde auf einen Trip mitgenommen, den man so schnell nicht mehr vergessen mag. Absolut grandiose Produktion und eine definitive Empfehlung.


Andromeda (Purple Disco Machine Remix)

Purple Disco Machine produzierten ebenfalls einen Remix zur Single “Andromeda“. Hier geht man in eine ziemlich andere Richtung und fokussiert sich viel mehr auf groovige House Elemente. Insgesamt auch ein recht solider Remix, der jedoch in Sachen Qualität nicht ganz an den von ZHU heranreicht.


Let Me Out (Banx & Ranx Remix)

Banx & Ranx liefern hier den ersten Trap Remix ab. Mit dem Rap Part in “Let Me Out“ passt das ziemlich gut zusammen. Auch allgemein ist dieser Remix definitiv zu empfehlen.


Saturnz Barz (Baauer Remix)

Auch Baauer geht mit seinem Remix zu “Saturnz Barz“ auch etwas in die Trap Richtung. Allerdings bringt er hier eine Menge von seinem eigenen Sound mit. Ein ziemlich fetter Remix, der mit seinem Vibe sehr schnell überzeugen kann.


We Got The Power (Claptone Remix)

Claptone lieferten ebenfalls einen Remix ab. “We Got The Power“ wurde in ein enorm grooviges Soundset gepackt und mit den bekannten Claptone Elementen versehen, bei denen vor allem die Percussions sehr positiv herausstechen. Auch hier wieder hervorragende Arbeit.

">

Fazit: Ein großer Teil der Remix zum neuen Gorillaz Album sind wirklich ziemlich gut gelungen. Der ZHU Remix sticht dabei jedoch nochmal etwas positiver heraus. Die restlichen Remixe sind definitiv auch einen Versuch wert.

 

Über den Author
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Phil Giava feat. Jacinta - You're my destination
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Helene Fischer Achterbahn Afrojack Mash Up Cover big cut
DJ Promotion |
Universal Music präsentiert:
ZeeKay - Billionaire
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Zooba Rooba - We’re Back!
DJ Promotion |
milaro rec.präsentiert:
Vonny & Clyde, Danceable ft. Anthony Carney - Fühl dich frei
DJ Promotion |
Lacave-records präsentiert:
Reeplay - Famebitch
DJ Promotion |
13th Sounds präsentiert:

 

bravo hits97
Bravo Hits 97
futuretrance80
Future Trance 80
thedome81
The Dome 81
topclubs75
Kontor Top Of The Clubs 75
clubsounds81
Club Sounds Vol. 81
Mobile Version
0
Shares