Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 29. June 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

04
Mai
2017

Whethan - Love Gang (feat. Charli XCX)

Whethan - Love Gang (feat. Charli XCX)"Love Gang" von Whethan feat. Charli XCX

Whethan hat mit seinen letzten Produktionen bereits Einige überzeugt. Der Newcomer, der zuletzt zusammen mit Flux Pavillion einen Song veröffentlicht hat schlägt immer größere Wellen. Nun hat er zusammen mit der Sängerin Charli XCX einen neuen Song namens “Love Gang“ veröffentlicht. Charli XCX wurde unter anderem mit ihrem Song “Break The Rules“ bekannt, der in Deutschland sogar bis auf Platz vier der Charts stieg. “Love Gang“ wurde am 27. April über Atlantic Records veröffentlicht und ist aktuell auf vielen Plattformen inklusive Spotify, Apple Music und Deezer verfügbar.


Eher chartorientiert

Whethan hatte bisher einen ziemlich interessanten und einzigartigen Sound. Zu Beginn experimentierte er viel im Future-Bass Genre, was teilweise zu enorm frischen und guten Tracks führte. Beste Beispiele hierfür wären wohl seine Remixe für Louis The Childs “It’s Strange“ oder Opias “Falling“. Spätestens seit seinem Track “Can’t Hide“ kristallisiert sich bei ihm langsam aber sicher sein Signature Sound heraus, den man etwas abgeändert auch in “Love Gang“ hören kann. Die neue Single ist ganz eindeutig mehr Future-Pop.


Man realisiert schnell, das “Love Gang“ eher für die breite Masse produziert und veröffentlicht wurde. Trotzdem ist es gelungen, genügend Charme und vor allem Innovation in den Song zu bringen um einen zu begeistern. Schon zu Beginn wird man mit einer stark verzerrten E-Gitarre überrascht. Ein sehr gut passendes Element, was sich durch den Großteil der Vocals zieht. Die Vocals klingen enorm stark nach Charlie XCX. Wer ihre früheren Tracks gut fand wird auch diese Vocals gut finden. Zumindest hebt sich der Song auch in diesem Punkt wieder von vielen anderen Produktionen ab.

Der Drop kann dann richtig überzeugen. Die typischen Whethan Sounds wurden hier etwas abgeschwächt, was wieder zu dem ziemlich innovativen Sound beiträgt. Das Musikvideo ist ebenfalls wieder recht innovativ. Das komplette Video wurde im Stop-Motion Stil gefilmt. Das ist nicht nur ziemlich viel Aufwand, sondern sieht am Ende auch sehr frisch aus. Hier hebt man sich ein weiteres Mal von vielen anderen Veröffentlichungen ab.

Fazit: Ob es für “Love Gang“ auch in den Charts reichen wird steht noch in den Sternen. Die Single hat jedoch alles, was man aktuell braucht um auch kommerziell Erfolg zu feiern.


 



Mobile Version
0
Shares