Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

SONNTAG, 24. September 2017

USER-AREA LOGIN


18
Mai
2017

Frische Vibes von Bitbird

DROELOE x San Holo feat. CUT_ - Lines of the Broken » [Free Download]

DROELOE x San Holo feat. CUT_ - Lines of the Broken » [Free Download]"Lines of the Broken" von DROELOE x San Holo feat. CUT_

Das Future-Bass-Genre lässt sich derzeit in zwei Lager aufteilen. Viele produzieren einen sehr spezifischen Sound, der einem Großteil der anderen Veröffentlichungen sehr ähnlich klingt. Und dann gibt es Produzenten wie DROELOE oder San Holo, die konstant versuchen Innovation in dieses unfassbar wandelbare Genre zu bringen. San Holo und DROELOE haben sich zusammengetan, um den Track “Lines of the Broken“ zu produzieren. Dieser Song wurde am 16. Mai über San Holos eigenes Label "bitbird" veröffentlicht. Aktuell ist die Nummer komplett kostenlos auf der Soundcloud-Seite von "bitbird" verfügbar. Streaming ist für “Lines of the Broken“ bisher leider noch nicht verfügbar.


Future-Bass mal anders

Als dieses ganze Future-Bass-Phänomen begann sich so richtig zu entfalten, konnte man einen großen Teil der Veröffentlichungen noch für ihre Innovation feiern. Mittlerweile hat sich leider bei vielen Produzenten ein bestimmter Sound eingeschlichen, der eben doch recht generisch klingt. Schade eigentlich, denn gerade im Future-Bass-Genre hat man kreative Freiheit wie in kaum einem anderen Genre. San Holo und DROELOE erkennen das und produzieren seit langer Zeit immer wieder Singles, die einfach komplett anders sind.


“Lines of the Broken“ beginnt bereits richtig stark mit den Vocals von Sängerin CUT_. Bereits in diesem Part haben sich beide Produzenten nicht zurückgehalten und bringen hier schon einen innovativen Sound im Hintergrund. Damit ist hauptsächlich die knarzige Synth gemeint, welche im Hintergrund zusammen mit Kicks, Claps und einigen leisen Vocal-Cuts spielen. Diese knarzige Synth entfaltet im Drop ihr volles Potenzial.

Während der Beginn des zweiten Drops noch sehr ähnlich zum Ersten klingt, wird kurze Zeit danach ein eher trap-lastiger Part hervorgebracht. Nach einem weiteren kurzen Break gibt es zum Abschluss einen komplett neuen Sound, der mit seinen Synths versucht in eine etwas düsterere Stimmung abzugleiten. Es gibt also nicht nur Innovation im Sounddesign, sondern auch beim Arrangement.

Fazit: DROELOE und San Holo haben mit “Lines of the Broken“ ein weiteres Mal einen wirklich frischen Track gebracht. Den Song kann man wirklich nur wärmstens empfehlen, gerade wegen des kostenlosen Downloads.

Download

http://vg09.met.vgwort.de/na/393cd05c19b44900a0e35af0cb730eed

 



Mobile Version
0
Shares