Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

SONNTAG, 22. OKTOBER 2017

USER-AREA LOGIN


13
Jun
2017

Eine Menge unveröffentlichter Tracks

Spinnin' Records Ibiza Mix 2017

Spinnin' Records Ibiza Mix 2017Spinnin' Records Ibiza Mix 2017

Langsam erreichen wir wieder die Jahreszeit, in der Tausende nach Ibiza reisen, um die Vielzahl an Clubs und DJs dort zu erleben. Passend dazu veröffentlichte eines der größten Labels der Szene einen neuen, eineinhalbstündigen Mix, der diesen Vibe komplett einfangen und rüberbringen soll. Dieses Mixtape beinhaltet beeindruckende 32 Songs. Unter diesen sind auch einige komplett unveröffentlichte Tracks, die wohl erst in den kommenden Monaten bei Spinnin‘ Records veröffentlicht werden. Die komplette Tracklist ist auf der Webseite 1001tracklists.com verfügbar.


Redondo vs. Teo Mandrelli & UnoMas - I Want U

Alle 32 Songs im Detail durchzugehen, würde den Rahmen sprengen. Deswegen gibt es hier eine kleine Übersicht über die interessantesten Songs in diesem Mix. Redondos “I Want You“ fällt beim Ibiza Mix zuerst positiv auf. Veröffentlicht wurde die Single bei Oliver Heldens Label ‚Heldeep Records‘. Die grandiosen Vocals in Kombination mit dem tollen Piano sind eine richtig gut gelungene Kombination. Der Future-House-Vibe rundet die Single ab.


Freeform Five & Ali Love - Throwing Stones

Klassischen Disco-House gibt es mit Freeform Five & Ali Loves “Throwing Stones“. Die Nummer ist eine gut gelungene und vor allem frische Produktion, die man in der Form immer seltener hört.


Raumakustik - Get Together

Rohen Deep-House gibt es mit “Get Together“ von Raumakustik. Der pumpende Bass in Kombination mit den analogen Synths ist wirklich hervorragend gelungen.


Watermät x Pep & Rash - Rough Like This

Ziemlich analogen Bass gibt es auch bei Watermät x Pep & Rashs “Rough Like This“. Die Bass-Synth ist richtig hart und recht frisch. Definitiv etwas, das man von den im Titel stehenden Acts erwarten würde.


Chocolate Puma & Moksi - ID

Die erste unveröffentlichte Nummer kommt von Chocolate Puma und Moksi. Zusammen produzierten sie einen innovativen Bass-House-Track, der sofort überzeugt. Auf diese Veröffentlichung kann man sich freuen.

Fazit: Insgesamt gibt es im Spinnin‘ Records Ibiza 2017 Mix noch viel mehr Highlights. Diesen Mix sollte man sich definitiv mal anhören, wenn man ein Fan dieser Genres ist.


 



Mobile Version
0
Shares