Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Anzeige

Testphase hat bereits begonnen

Spotify jetzt mit bezahlten Platzierungen von Labels in beliebten Playlists

Spotify jetzt mit bezahlten Platzierungen von Labels in beliebten PlaylistsBezahlte Plätze in beliebte Spotify-Playlists.

Ein riesiger Part des Erfolges von Spotify kommt von ihren Playlists. Man kann bei vielen Usern beobachten, dass diese bekannten und großen Playlisten fast schon wie eine Art Radio von Leuten benutzt werden um nicht selbst nach den neuesten Veröffentlichungen suchen zu müssen. Hier bahnt sich jedoch bald eine ziemlich große Änderung an. Spotify testet derzeit ein neues System, bei dem Label für die Platzierung in den großen und oft gehörten Playlists bezahlen können. Im aktuellen Test werden diese Platzierungen nur den Benutzern angezeigt, die Spotify kostenlos nutzen. Alle zahlenden Nutzer bekommen diese Songs derzeit nicht angezeigt. Ob sich dies noch ändern wird hat Spotify noch nicht bekannt gegeben.


Weiterer Schritt in Richtung Börse

Das Spotify in der nächsten Zeit an die Börse gehen möchte ist bereits bekannt. Durch den Fakt, das Spotify bereits seit jeher ziemliche Schwierigkeiten gehabt hat Gewinn zu machen, wird dieser Schritt um einiges komplizierter. Mit diesem Move eröffnet man ganz einfach eine weitere Art für Spotify Geld zu verdienen. In der aktuellen Form ist dieser Schritt sogar noch einigermaßen ertragbar.


Zahlende Nutzer werden davon verschont und kostenlose Nutzer können zumindest aktuell noch diese neuen Platzierungen in den Playlisten einfach in den Optionen deaktivieren. Das einzige Problem ist aktuell, das die jeweiligen Songs die von den Labeln hinzugefügt wurden nicht gekennzeichnet sind. Man weiß also nie wirklich welche Songs woher kommen. Ein wenig mehr Transparenz von Seiten Spotifys wäre hier noch enorm wünschenswert. Wann diese Platzierungen für alle live geschaltet werden ist ebenfalls noch nicht bekannt gegeben worden. 

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach
DJ Promotion |
The Alien Brainchild Project präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares