Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MONTAG, 25. September 2017

USER-AREA LOGIN


28
Jun
2017

Neues Festival im August

New Horizons Festival: 7 DJs im Rennen auf dem Nürburgring

New Horizons Festival: 7 DJs im Rennen auf dem Nürburgring7 DJs im Rennen auf dem Nürburgring

„Welcome to the Kingdom of New Horizons“ ist der Slogan des nagelneuen New Horizons Festival. Am 25. und 26. August findet das Mega-Event mit sieben Bühnen zum ersten Mal auf dem Nürburgring statt. Beim Kick-Off soll die Party so großartig sein wie bei Rock am Ring und die Musik dem belgischen Tomorrowland in Nichts nachstehen. Stellvertretend für die bereits über 150 angekündigten weltweit bekannten Künstler im Line Up sind nun gleich sieben DJs auf dem Nürburgring in einem Rennen gegeneinander angetreten. Als Gewinner wurde bei tollem Wetter nach einem packenden Kampf der niederländische DJ Jay Hardway gekührt, bekannt ist er durch einen gemeinsamen Song mit Martin Garrix.


7 DJs One Race

Gleich sieben elektronische Musiker gaben sich die Ehre und traten gegeneinander beim Autorennen für das New Horizons Festival an. Der wohl bekannteste Name unter den Teilnehmern ist die Techno-Ikone Chris Liebing. Noch am Abend vor dem Rennen war er beim Frankfurter Konzert von Depeche Mode zu Gast und bereits unmittelbar nach dem Mittagssnack ging es für ihn weiter nach Berlin - schließlich spielen Depeche Mode auch hier. Ein weiterer bekannter Act im deutschsprachigen Bereich ist der Schweizer Mike Candys. Der DJ und Produzent mit der ikonischen gelben Maske ist auch daheim ein großer Fan von lauten Fahrzeugen mit großen Motoren.


Aus Holland, der Heimat von ALDA Events, den Veranstaltern des New Horizons Festivals, nahmen noch die in der Szene bekannten DJs Firebeatz, Jay Hardway, Kill The Buzz und Frequencerz teil. Letztere sind musikalisch dem Hardstyle zuzuordnen, eine Musikrichtung, die beim New Horizons ebenfalls vertreten sein wird. Insgesamt gibt es sieben Bühnen, davon decken zwei den typischen EDM-Sound irgendwo zwischen Bigroom, Future House und Progressive House ab. Gemeinsam mit Q-Dance gibt es eine Bühne für die härteren Styles und gemeinsam mit HYTE und Peoply Like Us wird feinster Techno kuratiert. Außerdem gibt es noch je eine Bühne für Trance, Trap und Goa.


http://vg03.met.vgwort.de/na/fc2759466ad7488aae984a8ad7ae3ddd

 



Mobile Version
0
Shares