Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MONTAG, 25. September 2017

USER-AREA LOGIN


04
Jul
2017

Unerwartete Kollaboration

Musikvideo » Lost Frequencies & Netsky - Here With You

Lost Frequencies & Netsky - Here With You"Here With You" von Lost Frequencies & Netsky

Lost Frequencies und Netsky. Zwei Namen, die man so nicht unbedingt miteinander verbindet. Erst recht würde man keine Kollaboration dieser beiden Künstler erwarten. Doch vor wenigen Tagen wurde ein gemeinsamer Song veröffentlicht. Die Nummer heißt “Here With You“ und Sängerin Amy Yon steuert die Vocals bei. Am 30. Juni 2017 wurde sie über Armada Music veröffentlicht. Derzeit gibt es die Single auf allen bekannten Plattformen. Das offizielle Musikvideo findet ihr am Ende des Artikels.


Weder Deep-House noch Drum & Bass

Zwischen Lost Frequencies’ und Netskys Soundset liegen Welten. Der eine produziert kommerziell orientierten Deep-House und der andere ist weitgehend bekannt für seinen großartigen Drum-&-Bass-Sound. Was passiert also, wenn man diese beiden unterschiedlichen Sounds miteinander kombiniert? “Here With You“ kommt dabei heraus. Die Nummer ist eine interessante und frische Kombination beider Genres. Eine derartige Fusion gab es bisher noch nicht. Die Nummer beginnt mit den Vocals von Sängerin Amy Yon.


Unterstützt werden diese von typischen Gitarren-Elementen, die man schon öfter in Veröffentlichungen von Lost Frequencies gehört hat. Der Großteil der Elemente kommt anfangs noch immer vom Belgier. Allerdings merkt man dort auch schon leicht Netskys Einfluss. Der richtig interessante Abschnitt dieser Veröffentlichung ist eindeutig der Mainpart. Die Mischung aus Deep-House und Drum & Bass klingt überraschend gut. Vor allem die Synths können hier punkten.

Der Rhythmus ist wie der eines Drum-&-Bass-Tracks gestaltet. Da “Here With You“ viel langsamer ist, wirkt die Nummer jedoch ein wenig anders als typische Drum-&-Bass-Produktionen.

Fazit: “Here With You“ ist insgesamt eine wirklich interessante Kombination aus zwei Genres, die eigentlich überhaupt nicht zusammenpassen. Lost Frequencies und Netsky ist es hier gelungen, einen sehr frischen und innovativen Song zu veröffentlichen, den man so mit Sicherheit noch nicht gehört hat.


 



Mobile Version
0
Shares