Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

FREITAG, 21. JULI 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

08
Jul
2017

Tiefer Einblick in beeindruckendes Studio

deadmau5: Einblicke in sein Studio

deadmau5: Einblicke in sein Studiodeadmau5 vor seinem Neve-Mischpult

Wir alle wissen, wie technisch beeindruckend die Produktionen von deadmau5 sind. Wer ihm auf Twitter folgt, hat mit Sicherheit auch schon einige Einblicke in sein Studio bekommen. Nun hat sich jedoch Linus Tech Tips (einer der größten Technik-Kanäle auf YouTube) mit deadmau5 in seinem Haus getroffen, um das Studio mal etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. Was dabei gezeigt wird, ist wirklich mehr als beeindruckend. Es gibt wohl keinen anderen Produzenten im Bereich der elektronischen Musik, der ein derart beeindruckendes Studio besitzt.


Equipment im Studio

Deadmau5 hat über drei Jahre am Bau seines Studios gearbeitet. Es ist wohl immer noch nicht wirklich komplett, da einige Kleinigkeiten fehlen. Am beeindruckendsten ist sein Lautsprecher-Setup. Deadmau5 ist der einzige, der ein Dolby-Atmos-Mix-Studio besitzt. Neun eigens für deadmau5 angefertigte Lautsprecher von ATC erlauben ihm, seine Produktionen in einer Art 3D-Umgebung zu mastern. Der ganze Raum wurde so modifiziert, dass man die ungefähr 800 Kabel von den modularen Synthesizern alle ungesehen zum Studio-Mixer per Patchbay leiten kann. Allein der Studio-Mixer (Neve) selbst kostet eine halbe Million Dollar. Mit am beeindruckten sind auch seine analogen Synthesizer. Die hat deadmau5 über einen langen Zeitraum selbst gesammelt und zusammengetragen. Das erlaubt ihm einen Sound zu kreieren, den sonst wahrscheinlich kein anderer Produzent jemals erzeugen könnte. Außerdem klingen analoge Synthesizer einfach anders als ihre digitalen Kollegen.


Deadmau5 = riesiger Nerd

Im Video geht es mit dem Keller weiter. Hier hat deadmau5 eine LAN-Station aufgebaut, die mit mehreren eigens für ihn gebauten Computern ausgestattet ist. Auch sein Server-Setup sieht beeindruckend aus. Hier hat er unter anderem 16 Tesla-Grafikkarten von Nvidia verbaut. Mit Hilfe dieser Grafikkarten produziert er zusammen mit seinem Team alle Visuals für die Shows selbst. Ziemlich einzigartig, denn die meisten Acts beauftragen andere Studios um diese Visuals zu produzieren. Außerdem wird noch die neueste Maske von deadmau5 gezeigt und es wird erklärt, wie genau deadmau5 diese Visuals gemacht hat.

Fazit: Dieses Video ist absolut sehenswert. Selbst wenn man kein großer Fan von deadmau5 oder seiner Musik ist, dieses Studio ist zutiefst beeindruckend.


http://vg08.met.vgwort.de/na/f30485bb7b894698bdafc1d41bf19511

 



Mobile Version
0
Shares