Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

SONNTAG, 22. OKTOBER 2017

USER-AREA LOGIN


06
Aug
2017

Geniale Kollaboration mit innovativem Style

Dannic x Tom & Jame - Ready

Dannic x Tom & Jame - Ready"Ready" von Dannic x Tom & Jame

Dannic hatte sich eine Zeit lang etwas aus der vorderen Front der EDM-Szene zurückgezogen. 2015 und 2016 beschäftigte sich der Niederländer mehr mit seinem eigenen Label Fonk Recordings als mit Veröffentlichungen auf Spinnin‘ Records. 2017 wagt er sich wieder ein bisschen mehr an große Veröffentlichungen heran. Nach seiner Kollaboration “Noise“ mit DBSTF folgt jetzt eine weitere interessante Kollaboration, die via Maxximize Records veröffentlicht wird. Am 31. Juli erschien seine neue Single “Ready“ zusammen mit seinen niederländischen Kollegen Tom & Jame. Der Track wurde in den letzten Wochen in einigen Podcasts gespielt und nun veröffentlicht. Wir verraten euch, wie die neue Single von den drei Dutch-Produzenten klingt.


Ready – Tolle Soundmischung von zwei unterschiedlichen Styles

Zum ersten Mal wurde "Ready" am 22. April von Tom & Jame in Singapur gespielt. Die ID kam sehr gut an und die Fans fieberten bereits auf ein Release hin. Es dauerte einige Wochen, bis Blasterjaxx die ID wieder ausgruben und in ihrem Podcast spielten. Daraufhin erhielt der Track Support von DJ-Größen wie Hardwell, Nicky Romero, W&W oder Fedde Le Grand. Kommen wir nun zum Style des Tracks “Ready“: Die Frage ist, was man von einer Kollaboration zwischen Dannic und Tom & Jame erwarten kann. Dannic arbeitet zurzeit sehr viel mit Groove. Tom & Jame gehen mehr so in die Richtung Progressive House/Bigroom. Genau diese Mischung kann man bei dieser Produktion erwarten.


“Ready“ ist eine dieser Kollaborationen, bei der man wirklich die Signatursounds von beiden Seiten heraushört. Man hört hier deutlich, welche Seite welchen Part produziert hat. Dadurch entsteht eine interessante Mischung, besonders wenn Groove auf Bigroom trifft. Nach einem kleinen Intro baut der Track sich langsam auf. Es geht relativ schnell zum Drop über. Man hört im Hintergrund lässige Claps, die von einem typischen Festival-Gesang begleitet werden.

“Everybody In The Place“ und “Are You Ready?“ sind hier die Stichworte. Der Gesang ist zwar absolut nicht kreativ, doch der Drop strotzt vor Kreativität. Dieser besteht aus zwei Sounds, die sich abwechseln. Zunächst ist ein tiefer Bigroom-Synth zuhören. Darauf folgt eine fantastische Groove-House-Melodie. Das Ganze wird hier sehr festivaltauglich verpackt.

Fazit: Der Track “Ready“ von Dannic und Tom & Jame mag in der Produktion vielleicht kein Meisterwerk gewesen sein, denn das Instrumental und das Build-Up wurden sehr einfach gestaltet. Dafür ist der Drop sehr kreativ. Man hört hier deutlich, wer bei welchem Part den Einfluss hatte. Durch die Einflüsse von beiden ist der Drop groovig, aber dennoch festivaltauglich.


 



Mobile Version
0
Shares