Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Tolle Vocals mit einer fantastischen Melodie

Kungs feat. Olly Murs & Coely - More Mess

Kungs feat. Olly Murs & Coely - More Mess"More Mess" von Kungs feat. Olly Murs & Coely

Der französische Produzent Kungs ist mit seinen 20 Jahren zwar noch jung, aber er weiß, wie ein man einen Hit produziert. Im Sommer 2016 landete Kungs mit seiner Single “This Girl“ einen Nummer-1-Hit in Deutschland. Dabei setzte er auf eine einprägsame Melodie und sommerliche Trompeten-Sounds. An diesem Vorgehen hat sich auch ein Jahr später nichts geändert. Am 4. August erschien seine neue Single “More Mess“, die mit einem ähnlich interessanten Sounddesign daherkommt. Dafür hat sich der 20-Jährige mit Olly Murs Unterstützung von einem großen Sänger, der schon einige Hits vorweisen kann, geholt. Hinzu kommt noch der belgische Rapper Coely. Das Trio veröffentlicht einen sommerlichen Gute-Laune-Song mit Potenzial auf einen Spätsommerhit, den wir im Folgenden genauer analysieren möchten. 


More Mess - Angehender Spätsommerhit?

Kungs bringt bei jedem seiner Songs ein frisches Sounddesign mit und sorgt mit seiner Musik immer für gute Laune. Für seine neue Produktion hat sich der Franzose einen geeigneten Partner an die Seite geholt. Der englische Sänger Olly Murs ist für seine Ohrwürmer bekannt, die einem immer ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Seine größten Hits waren hierzulande “My Heart Skips A Beat“ und “Troublemaker“. Den dritten Künstler im Boot muss man noch nicht unbedingt auf dem Schirm haben. Der belgische Rapper Coely ist in seiner Heimat zwar ein Star, konnte bisher aber keine internationalen Erfolge feiern. Jedenfalls ist es ein interessantes Trio, welches sich für “More Mess“ zusammengefunden hat.


Die Single hält genau das, was sie auch verspricht. Ein sommerliches Sounddesign mit einprägsamer Melodie von Kungs trifft auf tolle Vocals mit Ohrwurmgarantie von Olly Murs. Das Ganze wird mit einem lässigen Hip-Hop-Part von Rapper Coely garniert. Die Vocals sind schon in den ersten Vocalparts durch das Instrumental und der Stimme vom englischen Superstar sehr mitreißend. Das Instrumental besteht aus Claps und ein paar Piano-Klängen in lockerem Tempo.

Im Refrain wiederholt Murs mehrmals den Titel, was den Ohrwurmfaktor einleitet. Der echte Ohrwurm ist dann aber der Drop des Songs. Dieser besteht aus einem von Claps beeinflussten Instrumental und den typischen Kungs-Trompeten. Die Trompeten sind zwar nicht so markant wie bei “This Girl“, doch bringen in Kombination mit der Melodie auf jeden Fall den Gute-Laune-Faktor ins Spiel. 

Fazit: Die Single “More Mess“ von Kungs, Olly Murs und Coely ist eine echt coole Nummer geworden, die alles mitbringt, was ein angehender Spätsommerhit mitbringen sollte. Der Song ist keinesfalls eine Kopie von “This Girl“. Er weist nur die gleichen Trompeten-Elemente auf, doch die sind nun mal der Signatursound von Kungs. Das funktioniert in Verbindung mit der angenehmen Stimme von Olly Murs sehr gut. Das Sounddesign ist mitreißend und der Drop macht definitiv gute Laune. Ob es letztendlich zum großen Chart-Hit reicht, bleibt fraglich, doch eine hohe Platzierung in den Radio-Charts scheint sicher.


 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Henry Einck

Mein Name ist Henry Einck und ich habe mich im Mai 2015 der Redaktion von Dance-Charts angeschlossen. In den letzten Jahren hat sich die elektronische Musik zu meiner Leidenschaft entwickelt und ist mittlerweile neben dem Sport, der Teil meines Lebens, dem ich am meisten Aufmerksamkeit schenke. Neben dem Verfassen von Musikrezensionen und Boulevard-News, ermöglicht mir Dance-Charts durch Interviews näheren Kontakt zu den DJs. Ich sammele sowohl musikalische als auch journalistische Erfahrungen, die mich bei dem Berufswunsch des Journalisten weiterbringen könnten.

Facebook | Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Lady feat. Nik Felice [Filatov & Karas RMX]
DJ Promotion |
Inspirit Music Production präsentiert:
Jerome Walker - Never Gonna Give You Up
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Crew Cardinal feat. Layne Tadesse - My Girl
DJ Promotion |
Zooland präsentiert:
Housedestroyer feat. Cosmo Klein - Outta My Head
DJ Promotion |
Andorfine Records präsentiert:
Froidz - Easy Lover
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
LIZOT - Do You Right
DJ Promotion |
Nitron / SONY präsentieren:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 77
Top Of The Clubs 77
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares