Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Das Megaevent im September

Lollapalooza Berlin » Alle Infos

Lollapalooza Berlin » Alle InfosLollapalooza Berlin 2017

Ort: Hoppegarten bei Berlin
Datum:
09. - 10. September 2017
Genres:
Alternative, Rock, Pop, Rap, EDM
Preisniveau:
129 - 159 € (2-Tage-Ticket), 79 € (1-Tagesticket), 250 € (VIP Ticket), 500 € (Platinum Ticket), 0 € (Kids Ticket), 25 € (Junior Ticket)
Größe:
70 000 Besucher pro Tag (insgesamt 140 000)
Webseite:
lollapaloozade.com
Adresse:
Goetheallee 1, 15366 Hoppegarten 


Lollapalooza Berlin

Das Lollapalooza gilt, ohne Wenn und Aber, als eine der bekanntesten und begehrtesten Festivalketten weltweit. Mittlerweile ist die Megaveranstaltung in sechs Ländern vertreten und glänzt jedes Mal mit Top-Besucherzahlen. Ein Grund dafür ist ganz klar das Line-Up, das alle großen Musikgenres abdeckt. Hier trifft das Lollapalooza definitiv jeden Geschmack. Allerdings bietet das Festival reichlich mehr als nur die verschiedenen Konzerte - die Menschen werden ebenfalls von vielen Lifestyle- und Sponsorenangeboten angelockt, die auf dem Gelände unterbreitet werden. Und auch für die kleinen Gäste ist ein eigener Bereich eingerichtet, das sogenannte „Kidspalooza“. Es wird also an jeden gedacht.

Auf die Idee des Lollapaloozas kam 1991 der US-amerikanische Rockmusiker Perry Farrell im Rahmen der Planung der Abschiedstour seiner Band Jane’s Addiction. Es entstand eine Festivalreise durch ganz Nordamerika. Schon damals waren Künstler aller Musikrichtungen vertreten, die die Besucher feierten. Auch kleine Kunstausstellungen, Zirkus-Auftritte und Informationsstände waren Teil der Veranstaltungen. Bis 1997 fand die Lollapalooza-Tour nun jährlich statt. Jedoch kam es dann im Folgejahr zu Problemen mit Perry Farrells Headliner-Band Jane’s Addiction, weshalb das Event abgesagt werden musste. Allerdings ergab sich auch in den nächsten Jahren keine Fortsetzung, so dass bis 2003 die Festivalreihe ausfiel. Gerüchte besagen, dass auch die Krise im Alternative Rock zur damaligen Zeit eine Ursache dafür war. Nachdem 2004 ein erster Versuch erfolglos startete, gab es dann 2005 endlich wieder einen Lichtblick für das Lollapalooza. Mit festem Veranstaltungsort, dem Grant Park in Chicago, fand das Festival wieder und erstmals sogar zwei Tage lang statt. Dank des großen Erfolgs konnte nun nichts mehr das Lollapalooza stoppen - im Gegenteil. Das Festival expandierte immer mehr, so dass es seit 2011 auch Ableger in Chile, Brasilien und Argentinien gibt. Da war es nur noch eine Frage der Zeit, bis auch andere Kontinente von dem Highlight-Event verzaubert werden.


2015 war es dann endlich soweit und ausgerechnet die Hauptstadt Berlin durfte erstmals das Lollapalloza in Europa begrüßen. Auf dem ehemaligen Flughafen Tempelhof rockten unter anderem Acts wie Muse, Macklemore & Ryan Lewis und Seeed die Bühnen. Aber auch für alle Freunde der elektronischen Tanzmusik war ein super Line-Up vertreten. Zum Beispiel legten die DJs Martin Garrix, Dog Blood (Skrillex und Boys Noize), Kygo, Robin Schulz und Felix Jaehn auf. Wie erwartet, wurde das Lollapalooza auch hier zur Party der Superlative und bekam große Anerkennung - zumindest von den Besuchern. Die Presse hatte leider hauptsächlich die Toilettenprobleme auf dem Gelände im Fokus. Trotzdem war dies kein Grund zur Sorge und das Lollapalooza konnte auch 2016 wieder in Berlin stattfinden. Bedauerlicherweise musste aber eine neue Location her, da Flüchtlinge auf dem Hangar am Tempelhofer Feld untergebracht wurden. Entschieden wurde sich dann für den Treptower Park im Ortsteil Alt-Treptow, der allerdings auch schon im Voraus für Unruhen sorgte.

Sämtliche Anwohner und Umweltfreunde protestierten gegen das Festival in der Parkanlage. Dennoch gibt es für jedes Problem eine Lösung und so konnte sich doch noch (wenn auch erst kurz vorher) geeinigt werden. Und das war auch gut so, denn das Lollapalooza feierte einen bombastischen Rekord mit 140 000 Besuchern an den zwei Tagen. Die großen Headliner waren diesmal Radiohead und Kings Of Leon, die die Mainstage zum Kochen brachten. In Sachen EDM konnte aber auch ein Mega-Line-Up geboten werden: Major Lazer, Paul Kalkbrenner, Dimitri Vegas & Like Mike, Zedd, Chase & Status, The Chainsmokers und Tujamo sind nur einige der Acts, die für eine grandiose Stimmung im Publikum sorgten. Leider hatten viele Besucher jedoch neben der Party mit dem Staub vom aufgelockerten Boden im Treptower Park zu kämpfen. Das Gelände glich teilweise sogar einem Schlachtfeld. Allerdings wurden, zur Freude der Presse, die Toilettenprobleme des Vorjahres gelöst. Doch aufgrund der erwähnten Schwierigkeiten war es klar, dass das Lollapalooza auch hier nur eine einmalige Vorstellung zeigen konnte. Der Wanderzirkus ging beziehungsweise geht also weiter. Für 2017 wurde nun als neue Location die Galopprennbahn in Hoppegarten gewählt. Ja, genau, Hoppegarten. Das ist BEI oder AN Berlin, sozusagen Randgebiet. Im Gegensatz zu den letzten Jahren wird hier der eine oder andere garantiert einen längeren Anfahrtsweg haben. Doch mit Sicherheit wird sich dieser bei dem Aufgebot an Live-Acts lohnen! Unter anderem werden große Künstler wie die Foo Fighters, Mumford & Sons sowie Marteria erwartet. Das DJ-Line-Up glänzt vor allem durch Hardwell, Marshmello, Galantis, Oliver Heldens und Yellow Claw. Wir sind schon gespannt!


DJ Headliner in 2017

Drunken Masters | Filous | Galantis | Hardwell | Kungs | Marshmello | Martin Jensen | Mike Perry | NGHTMRE | Oliver Heldens | Saint WKND | The HIM | Thomas Jack | WestBam | Yellow Claw

▶︎Zum vollständigen Line-Up


Camping & Übernachtungsmöglichkeiten

Beim Lollapalooza gibt es keine Camping-Möglichkieten, so dass sich jeder Besucher selbst um seine Unterkunft kümmern muss. Dennoch besteht seit 2017 eine Kooperation mit Reisepartnern wie lastminute.de, die Besuchern von außerhalb bei einer einfacheren Anreise und Hotelsuche helfen sowie Reisepakte anbieten.


Anfahrt / Anreise

Auf der offiziellen Webseite sind alle Anfahrtsoptionen ausführlich beschrieben. Der Veranstalter empfiehlt es, sich vorher gut zu überlegen, welche der vier verschiedenen Möglichkeiten gewählt werden, da mit einem hohen Verkehrsaufkommen gerechnet wird.

Lollapalooza Berlin Anfahrt


Wer sich für die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln entscheidet, hat folgende Möglichkeiten:

  • S5 bis Station Hoppegarten (Mark) → fährt im 10-Minuten-Takt
  • U5 bis Elsterwerdaer Platz → anschließend Shuttle-Bus

Für das VBB-Ticket sollte man beachten, dass Hoppegarten im Tarifbereich C liegt!

Natürlich gibt es aber auch die Option mit dem Auto anzureisen. Hierzu vorweg: Ein Parkticket kostet 10 € pro Tag und muss schon vorher online gekauft werden. Außerhalb des Parkgeländes ist das Abstellen des Autos in Hoppegarten und Neuenhagen untersagt. Die Anfahrt erfolgt am besten wie folgt:

  • über den Berliner Ring oder A100 / A10 / B1 → Ausfahrten: 3 Berlin-Marzahn, 4 Berlin-Hellersdorf, 5 Rüdersdorf

Für alle Gäste, die von außerhalb Berlins kommen und in der Stadt ihre Unterkunft beziehen, bietet sich vor allem auch der Fahrservice an, den das Lollapalooza in Zusammenarbeit mit Fanzone anbietet. Von verschiedenen, zentralen Orten in Berlin (und Potsdam) fährt dich ein Bus zum Festival hin und auch wieder zurück. Deinen Sitzplatz kannst du dir vorher hier reservieren.

Ebenso steht für Fahrradfahrer ein Fahrrad-Parkplatz beim Festivalgelände zur Verfügung. Wer sich für diese Variante der Anfahrt aufgrund der Nähe zur Galopprennbahn entscheidet, wählt bitte die Zufahrten Birkensteiner Straße oder Rudolf-Breitscheid-Allee.


Aftermovie 2016



Vergleichbare Festivals

Mysteryland (26. - 27. August 2017, Haarlemmermeer, Niederlande)

Info: Zwei Wochen vor dem Lollapalooza können hier alle EDM-Fans bereits auf ihre Kosten kommen. Seit 1993 treffen beim Mysteryland-Festival alle Arten der elektronischen Tanzmusik aufeinander und locken jährlich bis zu 50 000 Zuschauer an. In diesem Jahr gehören DJs wie Deadmau5, Alesso, KSHMR, Armin van Buuren, Axwell Λ Ingrosso, Atmozfears, Brennan Heart und Sven Väth zu den Headlinern.


Helene Beach Festival (
26. - 29. Juli 2018, Helenesee (Frankfurt Oder), Brandenburg)

Info: Eine Megaparty über drei Tage und gleichzeitig Urlaub - wer will das nicht? Das Helene Beach Festival ermöglicht genau das! An Deutschlands schönstem See kommen jedes Jahr rund 25 000 Menschen zusammen und feiern zu allen großen Musikstilen. 2017 standen unter anderem K.I.Z, Sportfreunde Stiller, Gestört aber Geil, Ostblockschlampen und Alle Farben auf der Bühne.


Hurricane Festival
(Datum: 22. - 24. Juni 2018, Scheeßel, Niedersachsen)

Info: Das Hurricane Festival gilt als eines der größten Festivals Deutschlands, denn über 78 000 Besucher feiern Jahr für Jahr zu angesehenen internationalen Künstlern, berühmten deutschen Acts und auch coolen Newcomern auf dem Eichenring in Scheeßel. Darunter mischen sich dementsprechend die verschiedensten Genres - Rock, Pop, Alternative, Rap und Electro. Hier ist musikalisch für jeden was geboten. Zum Beispiel konnte man 2017 folgende Musiker beim Hurricane sehen: Green Day, Linkin Park, Casper, Axwell Λ Ingrosso, Fritz Kalkbrenner und Alle Farben.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Julia Keiser

„Music makes us follow our dreams and helps us to come true.“ (I AM HARDWELL Opening) - Dank EDM hat meine Leidenschaft für Musik einen Namen. Und mit Hardwell ein Gesicht, mit dem für mich alles begann. Festivals sind mittlerweile wie ein zweites Zuhause für mich geworden und das Artikelschreiben, Social Media sowie Fotografieren meine größten Hobbies. Mit Dance-Charts.de kann ich alles kombinieren und auch meinem Berufswunsch immer näher kommen.

Facebook | Instagram | E-Mail

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
DJKC - BAD SANTA (X-MAS)
DJ Promotion |
k.c. records präsentiert:
Alysius - Make Me Wild
DJ Promotion |
milaro rec.
Joelina Drews - Skybar
DJ Promotion |
recordJet präsentiert:
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares