Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

SONNTAG, 24. September 2017

USER-AREA LOGIN


07
Sep
2017

Warner Music kauft Spinnin' Records

Warner Music läuft Spinnin' RecordsWarner Music kauft Spinnin' Records

Der Biet-Kampf der Major Companies Warner, Universal und Sony um das holländische Dance-Label Spinnin' Records ist entschieden: Warner Music hat den Zuschlag bekommen. Hier erfahrt Ihr alle Details.


100 Mio. Dollar Kaufpreis

Bereits vor einigen Wochen berichteten wir über Gerüchte, dass alle drei Major-Labels (Warner, Sony und Universal) an einem Kauf des holländischen Dance-Indies Spinnin' Records interessiert seien und sich einen Bietkampf um das in Hilversum beheimatete Label liefern. Wie nun diverse europäische Quellen berichten, ist der Kampf entschieden: Die Warner Music Group hat den Zuschlag für 100 Millionen Dollar bekommen. Damit ist dies der teuerste Zukauf des Majors seit der Übernahme von Parlophone 2013. Spinnin' Records-Gründer Roger de Graaf wird als CEO in enger Zusammenarbeit mit Warner-A&R Bart Cools die Geschäfte der Firma weiterleiten; sein Partner und ebenfalls Gründer des Labels, Eelko van Kooten, wird die Firma verlassen und in anderen Industriebereichen arbeiten.


Spinnin' Records

Im Jahre 1999 gegründet von de Graaf und van Kooten entwickelte sich das holländische Label schnell zu einem weltweit agierenden Influencer und konnte im Verlauf der letzten Jahre hochkarätige Dance-Artists wie Bob Sinclar oder Martin Solveig verpflichten. Auch der Aufbau neuer Artists gelang mit weltweit erfolgreichen Künstlern wie Oliver Heldens, Don Diablo oder Martin Garrix, der nach dem erfolgreichen Start seiner Karriere 2015 das Label verließ und direkt bei Sony unterzeichnete. In enger Zusammenarbeit mit der Management-Agentur MusicAllstars entwickelte sich Spinnin' Records vor allem in den vergangenen fünf Jahren zu einem der wichtigsten und erfolgreichsten Independent Labels der Welt und vertreibt desweiteren die Labels von Tiesto, KSHMR, Don Diablo. Der YouTube-Kanal wird von mehr als 18 Millionen Abonnenten gesehen.


Statement von Spinnin'-Chef Roger de Graaf

In einem offiziellen Statement begründete Roger de Graaf den Kauf durch Warner so:

Spinnin’ has found the perfect home at Warner Music. Max, Stu, Bart, and the team really believe in our culture and commitment to artist development. They share our vision for growing Spinnin’ by creating even bigger opportunities for our artists and their music. It’s been an incredible journey so far and, as we look to the future, everyone at Spinnin’ Records would like to thank our close friend Eelko for everything he’s done for our company, artists, and industry. His partnership and leadership mean he will forever be part of the Spinnin’ family. - Roger de Graaf

http://vg02.met.vgwort.de/na/b87ad480020b4ae99131a049d6524c36

 



Mobile Version
0
Shares