SONNTAG, 24. September 2017

USER-AREA LOGIN


15
Sep
2017

Neues Album von Robin Schulz

Robin Schulz - Uncovered » [Album Tracklist + Review]

Robin Schulz - Uncovered  » [Album Tracklist]Robin Schulz und sein neues Album "Uncovered"

Der aktuell wohl angesagteste deutsche DJ und Produzent, Robin Schulz, ist mit einem neuen Album zurück! „Uncovered“, so der Titel, wird ab dem 29. September 2017 in den Regalen stehen und selbstverständlich auch zum Download und Streaming verfügbar sein. Wir haben vorab hineingehört, um euch einen kleinen Vorgeschmack zu geben. Neben seinen aktuellen Dauerbrennern wie „OK“, „Shed A Light“ und seiner neuesten Auskopplung „I Believe I’m Fine“ erwarten euch 13 Tracks, die es in sich haben. Veröffentlicht wird es, wie „Sugar“ bereits, über das Label Warner. Bei uns erfahrt ihr, mit welchen Titeln „Uncovered“ gespickt ist und mit wem sich Robin Schulz dieses Mal im Studio getroffen hat.


Hitmaker made in Germany

Der gebürtige Osnabrücker DJ und Produzent hat über die letzten Jahre bewiesen, dass man stets an seine Träume glauben sollte. Was mit dem Remix zu „Waves“ von Mr. Probz begann, wird nun in seinem neuen Studioalbum fortgesetzt: Eine Karriere, die man getrost als Märchen verbuchen kann. Mehrere Nummer-eins-Hits auf der ganzen Welt sind das Ergebnis harter Arbeit und einem unfassbaren Willen, an seine Träume zu glauben und diese zu verwirklichen. Dass Robin Schulz nun binnen zwei Jahren sein zweites Album veröffentlicht, ist definitiv nicht dem Zufall überlassen worden, sondern das Ergebnis von anhaltendem und konstantem Erfolg in der EDM- und Chart-Szene.


TracklistRobin Schulz - Uncovered


1. Unforgettable

Den Einstand gibt die Single „Unforgettable“. Die Scheibe ist ein sehr lässiger Track mit sehr coolen Vocals und einem sanften Deep-House-Beat, der den Wiedererkennungswert Robin Schulz’ super widerspiegelt.


2. Shed A Light

Song zwei ist wahrscheinlich jedem bekannt. Für „Shed A Light“ hat sich Robin Schulz Künstler der Superlative ins Boot geholt. Mit David Guetta und den Jungs von Cheat Codes war ein kommerzieller Erfolg bereits vorprogrammiert. Natürlich darf der Song auf dem neuen Album nicht fehlen.



3. Oh Child

Die Nummer mit dem größten Faktor für gute Laune ist wohl Track drei des Albums. „Oh Child“ heißt der Titel, den Robin Schulz bereits vor einigen Wochen auf dem Tomorrowland-Festival vorstellte. Starke Vocals treffen auf interessante, tanzbare Elemente. Das Pfeifen geht ins Ohr!


4. Fools (feat. IRO)

Wer auf tolle Klänge der Akustikgitarre steht, wird bei „Fools“ und Track vier sicherlich Gefallen finden. Der Titel ist der optimale Sound für lange Abende am Lagerfeuer und sorgt für einen Ohrwurm. Sollte die Scheibe eine Single-Auskopplung werden, ist bestimmt ein großer Erfolg vorprogrammiert.


5. Like You Mean It (feat. Rhys)

Song fünf ist ebenfalls aus vielen seiner Sets bekannt. Gehandelt wurde die Nummer bereits als eine erneute Zusammenarbeit mit Jasmine Thompson. Nun steht fest, dass der Song in Zusammenarbeit mit Rhys entstanden ist. Sehr grooviger Titel mit toller Stimme.


6. OK

„OK“ ist die zweite bereits veröffentlichte Single des Albums und läuft im Radio rauf und runter. Das Besondere ist und bleibt die Zusammenarbeit mit James Blunt, der bis dato mit elektronischen Klängen nicht besonders viel zu tun hatte und sich hier auf ein Abenteuer einließ, das mehr als „OK“ ist. Dauerbrenner!



7. Naked

Für „Naked“ hat sich Robin Schulz mit einem Sänger zusammengetan, der ebenfalls weiß, wie Nummer-eins-Hits gehen. Sam Martin, bekannt durch den Song „Dangerous“ von David Guetta, übernahm den Gesang. „Naked“ hat jedoch deutlich mehr Feuer und beweist mit interessanten Klängen, dass Robin Schulz über den Tellerrand hinausschaut und gerne viel ausprobiert. Sehr erfrischend!


8. Above The Clouds

„Above The Clouds“ ist die erste Instrumental-Nummer des Albums und kann sich definitiv hören lassen. Wer gepflegten Deep-House-Sound feiert und sich auf eine Reise angesagter Klänge begeben will, wird Freude am Titel haben.


9. Higher Ground

Track neun ist der wohl gefühlvollste Titel des Albums. Mit einem Gesang, der unter die Haut geht, schlägt Robin Schulz poppige Töne an. Eine gelungene Abwechslung, die zum Nachdenken und Mitfühlen anregt.


10. Love Me A Little

Auch Track zehn ist sehr interessant und sorgt besonders durch den Songtext für eine Gänsehaut beim Hörer. Stilistisch bewegt sich Robin Schulz auch hier ein wenig von Deep-House weg, was sich im Song allerdings als positiv herausstellt.


11. Tonight And Every Night

Die vielleicht größte Empfehlung können wir bei Titel elf aussprechen. „Tonight And Every Night“ ist die wohl spannendste Nummer des Albums und kann besonders durch den Gesang überzeugen. Bereits beim ersten Hören neigt man dazu, einen Ohrwurm zu bekommen. Ganz großes Kino!


12. More Than A Friend

Wer viel Wert auf gute Stimmen legt, kommt aktuell nicht an Sänger Nico Santos nicht vorbei. „More Than A Friend“ war bereits der Song einer Werbeaktion. Eine einfache Formel zum Merken: Robin Schulz + Nico Santos = Hit.


13. I Believe I’m Fine

Titel 13 ist die dritte Singleauskopplung des Albums und könnte der nächste große Erfolg sein. Entstanden ist der Track in Zusammenarbeit mit Produzent HUGEL, der in den letzten Jahren immer bekannter wurde. An dieser Nummer werdet ihr in den nächsten Wochen nicht vorbeikommen!



14. Ha Leh Lou Ya (feat. Christy McDonald)

„Ha Leh Lou Ya“ war ebenfalls Bestandteil des Sets auf dem Tomorrowland-Festival 2017. Sehr soulig, geniale Melodie.


15. Sounds Easy (feat. Ruxley)

„Sounds Easy“ geht stilistisch sehr in die Richtung des Nummer-eins-Hits „Sugar“. Auch der Gesang kann hier sehr überzeugen. Begleitet wird der Titel von einem angenehmen und tanzbaren Beat.


16. Un Sueno

Der letzte Song des Albums ist stilistisch sehr speziell und bringt einen Hauch von Karibik und spanischem Flair herüber. Wer sich von einem genialen Beat treiben lassen möchte und nach dem gewissen Etwas sucht, wird hier zum Schluss nochmal so richtig verwöhnt. Sehr stark!

Fazit: Mit „Uncovered“ setzt Robin Schulz den nächsten Meilenstein seiner ohnehin schon mehr als erfolgreichen Karriere als DJ und Produzent. 16 Titel, die sich alle voneinander abheben. Wer sich für elektronische Musik interessiert und gerne über den Tellerrand hinausschaut, darf sich dieses Album nicht entgehen lassen. Auch alle Radiohörer kommen auf ihre Kosten. Wir sind uns jetzt schon sicher, dass uns der ein oder andere Track bald auf den vorderen Plätzen der Single-Charts begegnet. Besonders die Vielfalt der Elemente und Künstler überzeugt. Das Album könnt ihr euch zu einem Preis von 14,99 € via Amazon vorbestellen. Ab dem 29. September steht "Uncovered" zum Kauf bereit.

http://vg08.met.vgwort.de/na/2202c98ef44b459ab9b87bcc03764cad

 



Mobile Version
0
Shares