Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MITTWOCH, 18. OKTOBER 2017

USER-AREA LOGIN


20
Sep
2017

Fantastischer Style auf Wall Recordings

Afrojack & Mightyfools - Keep It Low

Afrojack & Mightyfools - Keep It Low"Keep It Low" von Afrojack & Mightyfools

Am 22. September erscheint die neue Single „Keep It Low“ von Afrojack und Mightyfools auf Afrojacks Label Wall Recordings. Nachdem sich Afrojack zuletzt mit Hip Hop beschäftigt hatte, was weder uns, noch den Fans seines Sounds gefallen hatte, ist diese neue Single in einem frischen Stil, der am ehesten dem Electro-House-Genre zuzuordnen ist. Warum der Song nach etwas Neuem klingt, erfahrt ihr in diesem Artikel.


Afrojack & Mightyfools

Afrojack ist mittlerweile seit mehreren Jahren fester Bestandteil der EDM-Szene. Angefangen mit Dirty Dutch hat er so gut wie jedes elektronische Genre produziert und dabei mit fast jedem großen Namen der EDM-Szene kollaboriert. Sein Style ist häufig sehr speziell und gerade deshalb polarisiert er auch stark. Nachdem der Niederländer sich mit „No Tommorrow“ im Hip Hop ausprobierte, kehrt er zu seinem gewohnten Style zurück.

Mightyfools releasten bisher viel auf dem Label „Barong Family“. Das Label ist für harten Trap oder Jungle Terror bekannt. Letzteres produzierte das niederländische DJ-Duo in den vergangenen Monaten auch. Kollaborationen mit Yellow Claw oder Mercer ließ das DJ-Duo einen höheren Bekanntheitsgrad erlangen. Releases auf Spinnin Records, Dim Mak oder Doorn Recordings können die beiden ebenfalls verzeichnen.


Keep It Low

Der Track „Keep It Low“ von Afrojack und Mightyfool ist ein sehr gelungener Electro-House-Tune. Nachdem Afrojacks letzte Releases alle sehr kurz waren, überrascht uns die Lauflänge von gerade einmal dreieinhalb Minuten nicht. Dennoch ist das ein kleines Manko an dem Song. Der Break beginnt reduziert und mit einem eingängigen Vocal. Als besonders gut gelungen stellt sich der Breakbeat im Break heraus. Dieser fügt sich prima ein und lässt uns auch im Break ein wenig mitgrooven. Der Drop ist brachial und die Melodie eingängig. Der Groove ist vorhanden und die Stimmung das Sounddesign auf einem hohen Level. „Keep It Low“ probiert etwas Neues aus, was uns sehr zusagt.

Fazit: „Keep It Low“ ist ein sehr spezieller, aber auch sehr guter Track, der sich von dem Einheitsbrei der EDM-Szene abhebt. Auch dieser Song wird vermutlich polarisieren, aber uns gefällt der neue Style von Afrojack und Mightyfools!

 

 



Mobile Version
0
Shares