Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MITTWOCH, 18. OKTOBER 2017

USER-AREA LOGIN


07
Okt
2017

Trapcity-Release

Justin Prime & Onderkoffer ft. Taylor Jones - Lights Off

Justin Prime & Onderkoffer ft. Taylor Jones - Lights Off"Lights Off" von Justin Prime & Onderkoffer ft. Taylor Jones

Seit dem 6. Oktober steht die neue Single „Lights Off“ von Justin Prime & Onderkoffer ft. Taylor Jones sowohl zum Stream als auch zum Download bereit. Veröffentlicht wurde die Nummer via Trapcity Records – dem neuen Spinnin'-Sublabel. Justin Prime erlangte insbesondere durch die Zusammenarbeit mit Showtek an „Cannonball (Earthquake)“ ft. Matthew Koma Bekanntheit.


Lights Off

„Lights Off“ beginnt mit einem hohen Synth-Part, welcher von leichten Geräuschen eines knisternden Feuers unterlegt ist. Die Vocals von Taylor Jones stoßen hinzu und sind von Anfang an grandios. Vereinzelte Paukenschläge läuten das Build-Up ein und werden immer stärker, bis der Drop einsetzt. Ein schneller Break und der Mainpart laufen ab. Feinster Progressive Trap breitet sich aus und wiegt den Hörer in einen tranceartigen Zustand. Der Mainpart besteht aus klaren Drums, leicht einsetzenden Snares und einer E-Gitarre, die für einen stimmigen Hintergrund sorgt. Besonders markant ist der Synth-Part, der immer wieder zwischen den Tonhöhen wechselt.

Fazit: Mit „Lights Off“ liefern Justin Prime & Onderkoffer ft. Taylor Jones eine poppige Soft-Trap-Ballade ab. Besonders gefallen die warmherzigen Vocals von Taylor Jones, die das Gesamtwerk wunderschön abrunden. Aber auch sonst gibt es nichts zu beklagen; perfekt abgemischt und sehr einprägend. Ohrwurm vorprogrammiert!


 



Mobile Version
0
Shares