Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MITTWOCH, 18. OKTOBER 2017

USER-AREA LOGIN


07
Okt
2017

Die größten Dauerbrenner in den Charts

10 Songs, die sich am längsten in den Single-Charts gehalten haben

10 Songs, die sich am längsten in den Single-Charts gehalten haben10 Songs, die sich am längsten in den Single-Charts gehalten haben

Es gibt heutzutage nur wenige Songs, von denen die Leute nicht genug bekommen können und die man trotz hundertfachem Hören immer noch gerne hört. Diese Songs haben einen gewissen Charakter, der ihn für gefühlte Ewigkeiten in den Single-Charts hält. Ob aufgrund eines gegebenen Anlasses wie Weihnachten oder einfach nur, weil die Songs zeitlos sind und es immer mal wieder in die Charts schaffen; es existieren einige dieser sogenannten Dauerbrenner. Noch Jahre nach Veröffentlichung findet man die Songs regelmäßig in den Single-Charts wieder. Wir wollen euch an dieser Stelle die zehn größten Dauerbrenner aller Zeiten vorstellen. Damit meinen wir die Songs, die sich die meisten Wochen in den deutschen Top 100 aufgehalten haben. Dazu haben wir für euch ein paar Randinformationen parat und informieren über den Chartverlauf des jeweiligen Songs über die Jahre. Diese zehn Songs kann man definitiv als zeitlos bezeichnen.


10.) John Legend - All Of Me (2014) (95 Wochen)

Wir beginnen mit einer relativ aktuellen Nummer aus den vereinigten Staaten. Am 12. August 2013 erschien die Pop-Ballade “All Of Me“ vom US-amerikanischen Sänger John Legend, der durch die Gefühlsnummer seinen Durchbruch schaffte. Wir haben hier mit einer der bekanntesten und beliebtesten Balladen überhaupt zu tun. Diese wird von einem Klavier begleitet und strotzt natürlich förmlich vor Gefühlen. Der Sänger bewegt sich hier gesanglich auf allerhöchstem Niveau. Auch inhaltlich erreicht John Legend mit “All Of Me“ die Herzen der Mainstream-Hörer. Bis heute existieren zahlreiche Cover dieser wundervollen Ballade. Das offizielle Musikvideo zählt auf YouTube bis heute 1,1 Milliarden Klicks, was einen absolut beachtlichen Wert darstellt. In den Charts konnte man sich eine sehr lange Zeit nicht von dieser Single trennen.


In den ersten Wochen und Monaten nach der Veröffentlichung sah es lange nicht nach einem besonderen Erfolg aus. Der Song sammelte zwar Radio-Plays und gefiel den Leuten auf Anhieb, doch in den Charts setzte sich “All Of Me“ erst im Februar 2014 durch. Ende Februar hielt sich die Ballade in den hinteren Positionen der Top 100 auf. Sie schwankte Woche für Woche. Ein stetiger Aufstieg sieht anders aus. Erst im Mai machte der Song einen satten Sprung von Platz 61 auf Platz 19 und war somit erstmals in den Top 20.

Danach ging es für einige Woche erstmal wieder in den Top-30-Bereich. Seine Höchstpositionen fuhr der Song zwischen Juli und September ein. Wenn man sich die Zeit anschaut, fällt auf, dass er insgesamt 25 Wochen ununterbrochen in den Top 25 verbracht hat. Sogar im Dezember 2014 hielt er sich noch kurz in den Top 15 der Charts auf. Im Februar 2015 feierte “All Of Me“ einjähriges Bestehen in den Single-Charts. Im November 2015 flog der Song das erste Mal aus den Top 100 raus. Danach gab es noch ein kurze Erscheinungen auf den hinteren Plätzen. Insgesamt kommt man auf 95 Wochen in den deutschen Top 100!


Mobile Version
0
Shares