Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Nächster Chartbreaker von Ryan Riback?

Ryan Riback feat. Iselin - Do You Care

Ryan Riback feat. Iselin - Do You care"Do You care" von Ryan Riback feat. Iselin

Ryan Riback dürfte wohl seit 2017 den allermeisten einen Begriff sein. Mit seinem Remix zu „Call On Me“ von Starley stürmte er die Single-Charts national und international, der Song wurde im Radio rauf und runter gespielt. Nun gibt es wieder einen neuen Track. Dieser heißt „Do You Care“ und featured die Vocals von Iselin.Wir haben uns den Track etwas genauer angehört und verraten euch, ob das Hören des Tracks lohnt.


Do You care

Zu Beginn des Tracks hört man bis dato noch unbekanntere Sounds von Ryan Riback. Verwendet werden hier Gitarren-Riffs, welche von Iselin mit Vocals und hinzukommenden Claps begleitet werden. Spätestens am Drumset erkennt man ihn: Ryan Riback. Im weiteren Verlauf des Songs gibt es Xylophon-artige Sounds, welche mit Vocals „Do You Care...“ begleitet werden. Schnell stößt das vertraute Piano hinzu und der Mainpart beginnt. Hier werden wie - bei Ryan Riback üblich – Vocal-Cuts verwendet, das Piano bleibt ebenfalls beibehalten. Dies alles fügt sich zu einem tollen Gesamtbild zusammen, was dem Track den richtigen Kick verpasst.

Anschließend gibt es eine weitere Strophe und einen weiteren Mainpart, der Build-Up klingt im zweiten Part ebenfalls gleich, genauso wie der Mainpart. Nichts desto trotz sind die Melodie, die vocals und das Drumset einfach passend und man möchte gar nicht mehr aufhören, den Track zu hören.

Fazit: Mit „Do You Care“ veröffentlicht Ryan Riback wieder einen Track, der auf jeden Fall sehr großes Potential mit sich bringt und auch mal auf neue Sounds seitens Ryan Riback setzt. Auch die Vocals passen sehr gut hinein und alles stimmt einfach! Vielleicht der nächste Chart-Breaker? Die kommenden Monate werden es zeigen. – Ein Reinhören lohnt sich auf alle Fälle!


 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Osswald

Mein Name ist Manuel Osswald. Ich wurde am 4. Juli 2000 geboren und bin seit meiner Geburt an blind. Dies jedoch hindert mich nicht daran, die Leidenschaft an elektronischer Tanzmusik zu haben. Und so bin ich auch zu Dance-Charts.de gekommen, da ich meine Leidenschaft mit anderen, mit euch teilen möchte! Die Leidenschaft zur elektronischen Musik hatte ich schon im Kindesalter, wo andere noch Kinder-Lieder hörten. Lieblings-Richtungen: Commercial (Charts & House/Electro), Electro, Electro-House, House, etwas Techno/Tech House und Eurodance.

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Andy Ztoned - Oh Carol
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares